Quicknavigation

Seitenoptionen

Schrift:
      Kontrast
Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Informationen zum Eichenprozessionsspinner

 

Externer Link: Miniaturkarte_EPS

Bürgertelefon:

Frau Katja Weyer
Tel.: 03391 688 3613
Fax: 03391 688 3622

Ansprechpartner in den Städten und Gemeinden

 

Aktuelles zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners

 

Wichtige Informationen

Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners im Landkreis beginnt am Samstag (26.04.2014) vom Boden aus

Am heutigen Vormittag erfolgten zwischen den beauftragten Unternehmen und der Landkreisverwaltung weitere Abstimmung zum geplanten Einsatz mit Sprühgeräten bzw. Hubschraubern.
Festgelegt worden ist, dass die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners vom Boden aus am Samstag, den 26.04.2014, beginnt. Danach wird der Einsatz am Montag und Dienstag fortgesetzt. Der Mittwoch wird gleichfalls genutzt, falls noch Arbeiten notwendig sind. Sonntag ist auf jeden Fall Ruhetag.
Die Entscheidung, schon am Samstag zu beginnen, ist getroffen worden, um alle Bekämpfungsmaßnahmen vom Boden aus bis zum Maifeiertag abschließen zu können. Zudem ist vorteilaft, dass öffentliche Einrichtungen wie beispielsweise die Grundschule Breddin und die Kindertagesstätte in Wusterhausen am Samstag geschlossen sind.
Für die Bürger entstehen durch die Maßnahmen keine Nachteile. Wichtig ist lediglich, dass die Firma mit dem Sprühgerät die zu behandelnden Bäume ungestört erreichen kann. Wir bitten daher, sich nicht unmittelbar im Bereich der Arbeiten aufzuhalten und den Anweisungen der Mitarbeiter Folge zu leisten. Notwendige kurzzeitige Straßensperrungen sind zu beachten.
Das beauftragte Fachunternehmen verwendet für die Bekämpfung ein Hochleistungssprühgerät, welches bis zu einer Höhe von 35 Metern die Eichen behandeln kann.
Die Prignitz wird ab dem 28.04.2014 mit der Luftbekämpfung starten, es wird momentan davon ausgegangen, dass diese die ganze Woche dauern wird. Die Bekämpfung aus der Luft wird demgemäß im Landkreis Ostprignitz-Ruppin voraussichtlich ab 05.05.2014 fortgeführt. Dieser Zeitpunkt ist immer noch ausreichend, weil der Blattaustrieb in den Wäldern noch nicht so weit wie bei Einzelstandorten ist. Der Landkreis wird rechtzeitig informieren, wann es genau losgeht. Wie im letzten Jahr wird es tagesaktuelle Meldungen über den Fortgang der Bekämpfungsaktion geben.

Neuruppin, den 23.04.2013
i. A. Wittmoser
Leiter des Amtes für öffentliche Sicherheit und Verkehr

Allgemeines

Allgemeinverfügung zur Abwehr gesundheitlicher Gefahren durch den Eichenprozessionsspinner vom 19.03.2014

Übersichtskarte (EPS-Portal)

Hinweise des Gesundheitsamtes

Hinweise des zuständigen Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft:

Broschüre zum Thema Eichenprozessionsspinner erschienen

Ansprechpartner

Amt für öffentliche Sicherheit und Verkehr

Herr Mathias Wittmoser
Amt für öffentliche Sicherheit und Verkehr
Amtsleiter
Heinrich-Rau-Straße 27-30
16816 Neuruppin
Telefon:
03391 688 3601

Fax:
03391 688 3602

E-Mail:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden



Frau Ria Freese
Amt für öffentliche Sicherheit und Verkehr
Schwarzarbeit, Kriegsgräberrecht, spezielles Ordnungsrecht
Heinrich-Rau-Straße 27-30
16816 Neuruppin
Telefon:
03391-6883612

Fax:
03391-6883622

E-Mail:

Raum:
021

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden



Gesundheitsamt

Herr Werner Fries
Gesundheitsamt
Hygiene und Umweltmedizin - Sachgebietsleiter, Facharzt
Neustädter Str. 44
16818 Neuruppin
Telefon:
03391 / 688 5330

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen