Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Asyl und Integration

Integrations-Tipps in und für OPR

Nützliche Neuigkeiten 
Terminhinweise
  • 21. Februar 2018, 9:30 - 15 Uhr | Erich-Raddatz-Haus, Sonnenallee 298, Berlin: IQ-Veranstaltung „TASTE the Job – probieren statt nur informieren“ für Geflüchtete und Zugewanderte mit Interesse an Pflegeberufen und grundlegenden Kenntnissen der deutschen Sprache (B1)
  • 24. Februar 2018, 9 - 12 Uhr | Neuruppin, Alt Ruppiner Allee 39: Bildungsmesse im OSZ
  • 27. Februar 2018, 10 – 12 Uhr | Kreisverwaltung OPR, Heinrich-Rau-Str. 27-30, Neuruppin: VIA Integration – Thema Trauma II; Anmeldung (bis 22.2.) erforderlich
  • 27. Februar 2018, 12:30 – 17 Uhr | Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastraße 17, Berlin: Konferenz »Miteinander in Vielfalt. Ein Jahr nach Veröffentlichung von Leitbild und Agenda für die Einwanderungsgesellschaft“
  • bis 01. März 2018: Vorschläge möglich für „Band für Mut und Verständigung 2018“
  • 01. – 20. März 2018: 28. Brandenburgische Frauenwoche in Ostprignitz-Ruppin
  • 03. März 2018, 10 – 14 Uhr | Karl-Marx-Damm 59, Bad Saarow: kostenfreier Workshop für Ehrenamtliche "Fluchtrouten und Fluchtursachen“ von FaZIT
  • 06. März 2018, 10 – 14 Uhr | Haus der Natur, Lindenstraße 34, Potsdam: Fachgespräch über Ergebnisse und Erkenntnisse des Modellprojektes »GU trifft Gemeinde« von FaZIT
  • 07. März 2018, 16 – 18 Uhr | Café Nadi, Rudolf -Breitscheid Straße 38, Neuruppin: Die Brückenmaßnahme HERe (Higher Education for Refugees) erläutert Wege zum Studium in Deutschland
  • 09. März 2018, 9:30 – 16 Uhr | Haus der Diakonie, Paulsenstraße 55-56, Berlin: Grundkurs "Einführung in das Asylgesetz und angrenzende Gebiete des Flüchtlingsschutzes"
  • bis 10. März 2018: AusschreibungSchutzbengel-Award 2018“ der Rummelsberger Diakonie für Projekte und Initiativen mit dem Schwerpunkt „ Demokratie und Respekt“ in der Altersgruppe 10 bis 14 Jahre
  • 12. – 25. März 2018 | bundesweit: Internationale Wochen gegen Rassismus
  • 14. März 2018, 16 – 19 Uhr | Siechenhauskapelle, Siechenstraße 4, Neuruppin: Podiumsdiskussion „Zwischen selbstbestimmt Handeln und Verwaltet werden - die Lebensumstände geflüchteter Frauen“ im Rahmen der 28. Brandenburgischen Frauenwoche
  • 15. März 2018, 18 – 21 Uhr | Altes Gymnasium, Schulplatz, Neuruppin: „Frauenfeindlicher Islam? Islamischer Feminismus!« Vortrag, Projektvorstellung und Diskussion im Rahmen der 28. Brandenburgischen Frauenwoche
  • bis 15. März 2018 : Bewerbung für das START-Schülerstipendienprogramm für Jugendliche mit Migrationsgeschichte
  • bis 17. März 2018 | Kulturhaus Kyritz, Perleberger Str. 8: Wanderausstellung »FLUCHT – Gestern und Heute“
  • 18. – 23. März 2018 | ABC Bildungs- und Tagungszentrum, Bauernreihe 1, 21706 Drochtersen-Hüll: Women only - Workshop für Frauen mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrung; Gemeinsam diskutieren, sich ausprobieren, miteinander lernen und entdecken
  • bis März 2018: Bewerbungsende für das vom BMFSFJ geförderte Patenschaftsprogramm „Menschen stärken Menschen“ für Kitas und Schulen, die aufgenommene Flüchtlinge per Tandemmodel mit anderen Schülerinnen und Schülern zusammenbringen; die Anzahl der förderbaren Patenschaften ist begrenzt und die Bewerbungen werden in der Reihenfolge des Bewerbungsdatums berücksichtigt
  • 06 – 08. April 2018 | Bildungs- und Begegnungszentrum Clara Sahlberg, Berlin-Wannsee: Seminar zur beruflichen Integration von jungen Erwachsenen mit Migrationsgeschichte
  • 10. April 2018, 10 – 15 Uhr | Tagungshaus BlauArt, Werderscher Damm 8, Potsdam: 4. Plattform Integration „Integration als gemeinsame Aufgabe: Wie kann das gelingen?“; Anmeldung bis 9.3.
  • bis Ende April 2018: Die "Initiative kulturelle Integration" ruft zur Mitmachkampagne "Gib mir ein Zeichen" auf; gesucht werden kreative Ideen für Zusammenhalt in Vielfalt (z.B. Bilder, Fotos oder symbolische Wörter); 3 Ideen bzw. Zeichen erhalten ein Preisgeld in Höhe von 1.000 €
  • 05. Juni 2018: 6. Deutscher Diversity-Tag
  • 07. - 08. Juni 2018 | Musik und Kongresshalle (MuK), Willy-Brandt-Allee 10, Lübeck: 14. Bundeskonferenz Kommunale Entwicklungspolitik
  • 09. Juni 2018 , 12 – 18 Uhr | Mehrgenerationenhaus Krümelkiste, Otto-Grotewohl-Straße 1 A, Neuruppin: "Fest der Vielfalt"; Sommerfest mit Gelegenheit zum Kennenlernen von Projekten und Organisationen
  • 18. Juni 2018, 9 – 17 Uhr | Neuhland Fortbildungsakademie, Nikolsburger Platz 6, Berlin: Workshop »Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen“
  • 25. - 26. Juni 2018 | Französische Friedrichstadtkirche, Gendarmenmarkt 5, Berlin: Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz
  • 02 - 05. August 2018 | Jugendherberge Düsseldorf: Bundesweites Treffen für HIV-positive Migrant_innen (inkl. Flüchtlinge) und ihre Kinder; Sprachmittlung und Fahrtkostenerstattung möglich
  • 23. - 29. September 2018: bundesweite Interkulturelle Woche
Regelmäßige Angebote
  • Migrationssozialarbeit als Fachberatungsdienst für den Landkreis Ostprignitz-Ruppin
  • Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) bei ESTAruppin e.V. in Neuruppin, Wittstock und Kyritz
  • Museum Neuruppin, interaktiven Ausstellung »Stadtgefährten_Durch_einander
  • Montag von 10 – 13 Uhr & Donnerstag von 11 – 14 Uhr bei ESTAruppin e.V., Wichmannstraße 18, Neuruppin: mehrsprachige Formularhilfe nach Terminvereinbarung
  • Montag von 15 – 19 Uhr im Café Hinterhof, Rudolf-Breitscheid-Straße 38, Neuruppin: Interkultureller Schachclub
  • Montag von 15 - 17 Uhr bei ESTAruppin e.V., Neuruppin, Bauspielplatz: Reparaturcafé und offener Sprachclub
  • Dienstag von 14 - 16 Uhr: offener Treff für Geflüchtete im Mehrgenerationenhaus, Otto-Grotewohl-Straße 1a, Neuruppin; Kontakt Cesar A. Chamorro
  • Mittwoch, 15 – 19 Uhr, Rudolf-Breitscheid-Straße 38, Neuruppin: Café Nadi von ESTAruppin e.V.
  • Donnerstag von 13 – 17 Uhr, ESTAruppin e.V., Wichmannstraße 18, Neuruppin: mehrsprachige Beratungssprechstunden für Arbeitsuchende
  • Donnerstag (bis 31.12.2018) von 16 - 17:30 Uhr: Trommelworkshop von JUSTiQ für 12- bis 26-Jährige im Café Hinterhof, Neuruppin
  • Stammtisch Ehrenamt für Menschen mit Fluchterfahrung: monatlich in Neuruppin, Rheinsberg und Lindow
  • Runder Tisch Kyritz: jeden letzten Mittwoch im ungeraden Monat, 17 – 19 Uhr, Gemeindehaus Johann-Sebastian-Bach-Straße 51, Kontakt Cornelia Diekers-Conraths
  • Monatlicher Ratschlag Flüchtlingsberatung: jeden dritten Montag im Monat, 14:30 – 16 Uhr, Neuruppin, Erich-Dieckhoff-Straße 51
  • Neuruppin lebt bunt: jeden vierten Montag im ungeraden Monat, 19:15 – 21 Uhr, Neuruppin, Gemeindesaal der Klosterkirche, Kontakt Gabriela Weischet
  • Interreligiöser Dialog des Kirchenkreis Wittstock-Ruppin: jeden zweiten Montag, 18:30 - 20:30 Uhr, Neuruppin, Rudolf-Breitscheid-Straße 38. Kontakt Karoline Waack
  • Fortbildungs-Veranstaltungen von FaZIT und vom MHB-Programm, zugeschnitten auf Sozialarbeitende und Ehrenamt
  • jährlich im März: Internationale Wochen gegen Rassismus
  • jährlich Ende Mai: Deutscher Diversity-Tag
  • jährlich 20. Juni: Weltflüchtlingstag
  • jährlich Ende September: Interkulturelle Woche
  • jährlich Tag des Flüchtlings (letzter Freitag im September)
  • jährlich 03. Oktober: Tag der Offenen Moschee
  • jährlich 16. November: Internationaler Tag für Toleranz
  • jährlich 05. Dezember: Internationale Tag des Ehrenamtes
  • jährlich 18. Dezember: Internationaler Tag der Migranten
  • Interkultureller Kalender 2018

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir sind ein Landkreis der auf Vielfalt als Chance setzt! Im September 2013 hat der Kreistag das Konzept »Mut zur Vielfalt - Willkommenskultur in Ostprignitz-Ruppin« verabschiedet. Darin heißt es: „Das Zusammenleben in unserem Landkreis beruht auf Toleranz, gegenseitigem Verständnis und Respekt gegenüber anderen. Jede Vielfalt, die die kulturelle Basis unserer Gemeinschaft wertschätzt, ist willkommen und bereichert unsere Gesellschaft.“

Es ist unser Ziel, den Menschen, die in unserem Landkreis leben, ein Umfeld zu schaffen, in dem Sie sich gut aufgehoben fühlen. Dies gilt uneingeschränkt auch für diejenigen Menschen, die in den letzten Monaten vor Krieg und Terror bei uns Schutz suchten.

Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Vereine und Ehrenamtliche übernehmen gemeinsam die Aufgabe einer aktiven Integration. Der Landkreis bemüht sich, alle relevanten Informationen für eine erste Orientierung bereit zu stellen:

  • Für Neuankömmlinge rund um die Themen Asyl und die Verwaltung in OPR
  • Für Bürgerinnen und Bürger, die ehrenamtlich tätig werden möchten
  • Rund um das Themenfeld Arbeitsmarkt und Ausbildung

Wir setzen klare Signale, damit Menschen spüren, dass sie im Landkreis Ostprignitz-Ruppin willkommen sind. Ich danke allen, die sich jetzt und zukünftig für eine erfolgreiche Integration einsetzen. 

Ralf Reinhardt
Landrat

Ihre Ansprechpartnerin

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin bemüht sich um Koordination und Beratung aller Angebote, Projekte und Ideen zur Unterbringung und Integration der Flüchtlinge. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und unterstützen Ihre Maßnahmen, falls Sie Bedarf haben. Für Projektvorschläge, thematische Anfragen oder sonstige Anliegen rund um das Thema Integration von Flüchtlingen wenden Sie sich bitte an die Referentin für Flüchtlingsintegration

Frau Kerstin Brendler

Tel.: 03391 – 688 2229
kerstin.brendler@opr.de