Quicknavigation

Seitenoptionen

Schrift:
      Kontrast
Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

17.12.2014

Stellenausschreibung Sachbearbeiter Altlasten/Bodenschutz im Bau- und Umweltamt

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin schreibt die Stelle SB Altlasten/Bodenschutz im Bau- und Umweltamt aus:

Inhalte des Aufgabengebiet:

  • Vor- und Nachsorge bei schädlichen Bodenveränderungen:
    - Gefahrenabwehr im Rahmen des Boden- und Gewässerschutzes (z. B. Havarieeinsätze), insbesondere Ermittlung und Bewertung des Gefährdungspotentials, Entscheidung über die Einleitung von Maßnahmen, Erlass von Anordnungen, Bearbeitung von Widersprüchen
    - Prüfung von Bauleitplänen bezüglich möglicher Altlastverdachtsflächen und Altablagerungen
    - Erarbeitung von Stellungnahmen zu Verfahren Dritter
  • Erfassen und Bewerten von Altlasten
  • Überwachung von Altlasten und Altlastverdachtsflächen:
    - Anordnung und Auswertung von Überwachungsflächen und Maßnahmen
    - Fachliche Bewertung von Maßnahmen und Treffen von Entscheidungen
    - Feststellung von Ordnungswidrigkeiten
  • Untersuchungsmaßnahmen und sonstige Eingriffe: Bearbeitung von Haftungsfreistellungsanträgen
    - Entscheidungsfindung, Herstellung des Einvernehmens mit der obersten Landesbehörde
    - Erarbeitung öffentlich-rechtlicher Verträge zur Umsetzung der Maßnahmen
    - Bearbeitung und Prüfung von Kostenerstattungsanträgen
    - Prüfung und Anerkennung von Vorleistungen und Herstellung des Einvernehmens mit der obersten Landesbehörde
    - Bearbeitung von Widersprüchen
  • Fachliche Aus- und Bewertung von Gutachten und Sanierungsplänen, Festlegung von Maßnahmen und deren Überwachung

Anforderungen:

  • Fachhochschulabschluss / Bachelor für Geowissenschaften, Geoökologie, Bodenwissenschaften oder vergleichbarer Abschluss
  • Kenntnisse im Bodenschutz- und im Verwaltungsrecht sind erwünscht
  • Führerschein Klasse B
  • Belastbarkeit und Übernahme eines hohen Maßes an Eigenverantwortung
  • Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten
  • gewissenhafte, zielgerichtete und selbständige Arbeitsweise
  • sichere Anwendung der gängigen Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationssoftware, GIS und GeODin
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Die Stelle (40 Stunden pro Woche) ist befristet voraussichtlich bis April 2016 zu besetzen.

Schriftliche Bewerbungen sind mit aussagefähigen Unterlagen wie tabellarischem Lebenslauf mit Lichtbild, Zeugnissen und Referenzen bis zum 31.01.2015 zu richten an:

Landkreis Ostprignitz-Ruppin
Referat Personal und Organisation
Virchowstraße 14-16
16816 Neuruppin

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehende Bewerbungen bleiben unberücksichtigt.