Sprungziele
Seiteninhalt

Sozialarbeiter (m/w/d) für die Migrationssozialarbeit 

im Amt für Soziales 

Kurzbeschreibung

  • Standort: Landkreis OPR
  • Unbefristet bzw. befristet für 2 Jahre 
  • 39 h/Woche
  • Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt 
  • Dauerausschreibung 

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Abwechslungsreich, historisch und idyllisch - das ist der Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Gelegen zwischen Hamburg und Berlin im Nord-Westen Brandenburgs ist dieser Landstrich geprägt durch seine Natur- und Kulturlandschaft, historischen Dorf- und Siedlungsstrukturen und vor allem durch Seen, Alleen und Wälder. Sie haben Lust sich in einem der vielschichtigen Aufgabenfelder unseres Landkreises einzubringen und damit einen Beitrag zum Gemeinwohl zu leisten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Mehr Informationen über unseren Landkreis finden Sie hier.

Ihre Aufgaben

  • Migrationssozialarbeit: Unterstützung und Beratung gemäß LAufnG für das Land Brandenburg i.V.m. LAufnGDV
    • zu Aufnahme- und Verwaltungsabläufen
    • in leistungsrechtlichen Fragestellungen über AsylbIG, SGB XII, SGB II
    • zu Hilfsangeboten bei Gewaltbetroffenheit, Frauenberatung, Kinderschutz, Familien- und Erziehungsberatung, schulpsychologische Beratung
  • Individuelle Integrationsförderung und Begleitung
  • Unterstützung bei der Organisation, Mitgestaltung und Einhaltung der wohnformspezifischen Lebensbedingungen sowie einer selbstbestimmten Lebensführung
  • Netzwerkarbeit

Ihr Profil

  • Sozialarbeiter/in mit staatlicher Anerkennung, Sozialpädagoge/in mit staatlicher Anerkennung, Diplompädagoge/in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Für Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung und vergleichbarem beruflichen oder ehrenamtlichen Werdegang besteht die Möglichkeit der berufsbegleitenden Qualifizierung als "Migrationssozialarbeiter/in". Die Kosten werden vom Landkreis übernommen.
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz
  • sicherer Umgang mit relevanten Gesetzeskenntnissen 
  • sicherer Umgang mit MS-Office
  • Führerschein der Klasse B

Unser Angebot

  • bei staatlicher Anerkennung als Sozialarbeiter (m/w/d) erfolgt die Einstellung unbefristet 
  • Nach Abschluss der Qualifizierung zum "Migrationssozialarbeiter (m/w/d)"besteht die Option der unbefristeten Weiterbeschäftigung. Die Einstellung erfolgt befristet für zwei Jahre 
  • Vergütung gemäß TVöD-SuE (Entgeltgruppe S 11b)
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • vergünstigtes Nahverkehrsticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • gesundheitsfördernde Maßnahmen und vieles mehr
11.01.2023 
Seite zurück Nach oben