Sprungziele
Seiteninhalt

Rechungsprüfungsamt

Kurzportrait


Taschenrechner

Das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises Ostprignitz-Ruppin prüft in der Kreisverwaltung und den kreisangehörigen Kommunen, ob und inwieweit eine wirtschaftliche, gesetzmäßige und zweckmäßige Aufgabenerfüllung durch die jeweilige Verwaltung erfolgt. Die Kernfunktion des Rechnungsprüfungsamtes besteht darin, die ehrenamtlichen Abgeordneten und die Verwaltungsleitung bei ihren Führungsaufgaben zu unterstützen.

Prüfungen sind dabei kein Selbstzweck, sondern sollen einen möglichst hohen Nutzen beziehungsweise Mehrwert für die Kommunen erzielen. Dies wird auch dadurch erreicht, dass neben der Prüfung auch eine Beratung angeboten wird.

Das Rechnungsprüfungsamt ist bei der Durchführung von Prüfungen unabhängig und nicht an Weisungen gebunden. Um dieser Unabhängigkeit Ausdruck zu verleihen, werden die Prüfer:innen durch den Kreistag bestellt.

Die Aufgabenwahrnehmung unterteilt sich in die örtliche und die überörtliche Prüfung.

Zur örtlichen Prüfung gehören unter anderem die Prüfung von Jahresabschlüssen, Zahlstellen, Vergaben sowie Prüfungen auf Ordnungsmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit. Überörtliche Prüfungen finden im Auftrag des Landrates als untere Landesbehörde statt und können das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen der Gemeinden oder auch die Wirtschaftsführung und das Rechnungswesen der Sondervermögen umfassen.

Alle Dienst­leistungen des Fach­bereichs im Über­blick


Dem Fachbereich sind keine Dienstleistungen zugewiesen.

Wichtige Dokumente und Formulare


Seite zurück Nach oben