Sprungziele
Seiteninhalt

Kultregisseur Andreas Dresen zu Gast in Kyritz

Der Kultregisseur Andreas Dresen las und musizierte in Kyritz. © Landkreis OPR
Der Kultregisseur Andreas Dresen las und musizierte in Kyritz. © Landkreis OPR

Rund 80 Zuschauer:innen ließen sich am vergangenen Freitag die erste musikalische Lesung im Rahmen des 26. Literarischen Bilderbogens nicht entgehen. Zu Gast im Kyritzer Hotel Waldschlösschen war der Kultregisseur Andreas Dresen, der vom Journalisten Hans-Dieter Schütt unterstützt wurde. Im Rahmen dieses Literaturfestivals des Landkreises Ostprignitz-Ruppin hatten die Stadtbibliothek Kyritz und das Kreismedienzentrum zu der Veranstaltung eingeladen.

Bei der Lesung wurde Andreas Dresen vom Journalisten Hans-Dieter Schütt unterstützt. © Landkreis OPR
Bei der Lesung wurde Andreas Dresen vom Journalisten Hans-Dieter Schütt unterstützt. © Landkreis OPR

Bei der unterhaltsamen Lesung, bei der Andreas Dresen viel aus seinem persönlichen Werdegang und von seiner vielseitigen Arbeit als Regisseur preisgab, kam selbstverständlich auch die Musik nicht zu kurz. So hatte Dresen seine Ukulele im Gepäck, zu der er immer wieder für musikalische Einlagen griff. So wechselten sich die interessanten und teils sogar witzigen Gespräche zwischen dem Journalisten Hans-Dieter Schütt und dem Kultregisseur mit Musik ab. Unter anderem brachte Dresen auch einige Titel des Liedermachers Gerhard Gundermann, dem er 2018 einen eigenen Film gewidmet hatte, zu Gehör. Am Ende der Veranstaltung warten zahlreiche begeisterte Zuhörer:innen geduldig, um sich ein Exemplar von Dresens Buch „Glücks Spiel“ höchstpersönlich von ihm signieren zu lassen.

Die Lesung mit dem Kultregisseur fand im Rahmen des 26. Literarischen Bilderbogens statt. © Landkreis OPR
Die Lesung mit dem Kultregisseur fand im Rahmen des 26. Literarischen Bilderbogens statt. © Landkreis OPR
Seite zurück Nach oben