Sprungziele
Seiteninhalt

Für die Bevölkerungszählung Zensus 2022 im Mai und Juni sucht der Landkreis Ostprignitz-Ruppin noch dringend weitere Interviewerinnen und Interviewer, die ehrenamtlich die Befragungen durchführen. Voraussetzungen sind Volljährigkeit sowie Mobilität und kommunikative Fertigkeit. Dafür gibt es eine steuerfreie Aufwandsentschädigung von ca. 1.000 Euro, abhängig von der Anzahl der Befragten.

Die Interviewer und Interviewerinnen, so genannte Erhebungsbeauftragte, werden nach einer Schulung im April die ausgelosten Haushalte im Mai und Juni besuchen. Dabei ist ein kurzes Gespräch an der Haustür vorgesehen, ein längerer Kontakt in Innenräumen ist wegen der Pandemie nicht erforderlich. Insgesamt müssen in Ostprignitz-Ruppin knapp 15.000 Personen aus rund 5.200 Haushalten befragt werden. Die Auslosung der Haushalte erfolgt nach dem Zufallsprinzip. Wer gezogen wird, ist allerdings zur Teilnahme gesetzlich verpflichtet.

Der Landkreis ist auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürgern bei den Befragungen in Ostprignitz-Ruppin angewiesen. Wer beim Zensus mithelfen will, kann sich beim Team der Erhebungsstelle Zensus 2022 in Wittstock/Dosse für weitere Informationen sowohl allgemein zum Zensus 2022 als auch zur Mitarbeit als Erhebungsbeauftragte/r melden. Telefonisch unter 03394 / 465 540 oder per e-Mail an zensus2022@opr.de.

Informationen finden sich außerdem auf der Website www.zensus2022.de.

Seite zurück Nach oben