Sprungziele
Seiteninhalt

Sachbearbeiter Kreisentwicklung/Raumordnung/Bauleitplanung (m/w/d) 

im Team Kreisentwicklung und Mobilität 

Kurzbeschreibung

  • Standort: Neuruppin 
  • befristet bis 31.05.2025 als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung 
  • 39 h/Woche
  • Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt 
  • Bewerbungsfrist: 29.02.2024

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Abwechslungsreich, historisch und idyllisch - das ist der Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Gelegen zwischen Hamburg und Berlin im Nord-Westen Brandenburgs ist dieser Landstrich geprägt durch seine Natur- und Kulturlandschaft, historischen Dorf- und Siedlungsstrukturen und vor allem durch Seen, Alleen und Wälder. Sie haben Lust sich in einem der vielschichtigen Aufgabenfelder unseres Landkreises einzubringen und damit einen Beitrag zum Gemeinwohl zu leisten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Mehr Informationen über unseren Landkreis finden Sie hier.

Ihre Aufgaben

  • Kreisentwicklung:
    • Initiierung und Koordinierung von Projekten und Maßnahmen zur Kreisentwicklung u.a. auf den Gebieten der Standortentwicklung, Daseinsvorsorge und Mobilität
    • Abstimmung von Projekten und Maßnahmen Dritter
    • Beantragung von Fördermitteln
    • Projektabrechnung, -begleitung und -evaluation
  • Raumordnung (Landes- und Regionalplanung sowie Kreisplanung):
    • Ermittlung und Bereitstellung von Planungsgrundlagen unter Berücksichtigung der Zuarbeit berührter Ämter der Kreisverwaltung und anderer Behörden außerhalb der Kreisverwaltung
    • Erarbeitung von Planungsinhalten im Rahmen der Aufstellung von kreislichen Entwicklungsvorstellungen, einschließlich der Durchführung von Bestandaufnahmen und Problemanalysen
  • Bauleitplanung:
    • Erarbeitung von Stellungnahmen des Landkreises OPR als Behörde bzw. Träger öffentlicher Belange (TÖB) im Rahmen
      • der vorbereitenden und verbindlichen Bauleitplanung (Flächennutzungspläne, Bebauungspläne und sonstige Satzungen nach BauGB
      • von Satzungsverfahren nach BbgBO
      • der Erarbeitung städtebaulicher Planungen
    • Erarbeitung planungsrechtlicher Stellungnahmen im Rahmen von Vorbescheids- und Genehmigungsverfahren nach BbgBO, einschließlich der Planreifeprüfung nach § 33 BauGB

Ihr Profil

  • Abschluss als Verwaltungsfachwirt (m/w/d) oder inhaltlich vergleichbarer Abschluss für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst
  • wünschenswert sind Erfahrungen in der Projektarbeit sowie Kenntnisse im Baurecht (BauGB, BbgBO)
  • sehr gutes Beherrschen von Word und Excel
  • sehr gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Flexibilität, Organisationsfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Gewissenhaftigkeit
  • Führerschein der Klasse B

Unser Angebot

  • Vergütung gemäß TVöD-VKA (Entgeltgruppe 9c)
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • vergünstigtes Nahverkehrsticket bzw. Zuschuss zum Deutschlandticket 
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen 
  • gesundheitsfördernde Maßnahmen und vieles mehr

Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. 

09.02.2024 
Seite zurück Nach oben