Sprungziele
Seiteninhalt

2 Stellen als Verfahrenslotse (m/w/d)

im Amt für Familien und Jugend 

Kurzbeschreibung

  • Standort: Neuruppin
  • befristet bis 31.12.2027
  • 39 h/Woche
  • Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt 
  • Bewerbungsfrist: 26.02.2024

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Abwechslungsreich, historisch und idyllisch - das ist der Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Gelegen zwischen Hamburg und Berlin im Nord-Westen Brandenburgs ist dieser Landstrich geprägt durch seine Natur- und Kulturlandschaft, historischen Dorf- und Siedlungsstrukturen und vor allem durch Seen, Alleen und Wälder. Sie haben Lust sich in einem der vielschichtigen Aufgabenfelder unseres Landkreises einzubringen und damit einen Beitrag zum Gemeinwohl zu leisten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Mehr Informationen über unseren Landkreis finden Sie hier.

Ihre Aufgaben

  • Unabhängige Unterstützung und Begleitung von jungen Menschen mit Behinderung und ihren Familien gem. § 10b Abs. 1 SGB VIII, u.a.:
    • Beratung in Antragsverfahren aus Eingliederungsleistungen aus den verschiedenen Rechtskreisen der Eingliederungshilfe (Jugendamt, Krankenkasse, Sozialamt, weitere Rehabilitationsträger)
    • Hinwirken auf die Inanspruchnahme von Rechten gemäß §§ 9 ff SGB IX
    • Informationen zu weiterführenden fachlichen und sozialen Hilfemöglichkeiten entsprechend des Bedarfs
    • Vermittlung zwischen verschiedenen Stellen durch Einordnung und Erläuterung gegenüber den Leistungsberechtigten
    • Vermittlung von Ansprechpartnern (m/w/d) bei anderen Trägern, bei dringendem Bedarf auch direkte Kontaktaufnahme
    • Unterstützung beim Verstehen und Einordnen von Bewilligungs- und Ablehnungsbescheiden
    • Begleitung zu Terminen und Teilnahme an Planverfahren und -konferenzen gemäß § 36 SGB VIII
  • Aufbau von Kooperationsstrukturen mit allen Sozialleistungsträgern und deren Einrichtungen (Mitwirkung an bestehenden Vernetzungsstrukturen und Sensibilisierung für Inklusion)
  • Unterstützung des Trägers der öffentlichen Jugendhilfe bei der Zusammenführung der Leistungen der Eingliederungshilfe gemäß § 10b Abs. 2 SGB VIII:
    • Halbjährliche Berichterstattung, insbesondere über Erfahrungen der strukturellen Zusammenarbeit mit anderen Stellen und öffentlichen Einrichtungen, vor allem mit anderen Rehabilitationsträgern

Ihr Profil

  • Sozialarbeiter (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung, Sozialpädagoge (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung, Diplompädagoge (m/w/d)
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz und ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen
  • sicherer Umgang mit relevanten Gesetzeskenntnissen
  • sicherer Umgang mit MS-Office
  • Nachweis eines wirksamen Masernschutzes (Kopie des Impfausweises)
  • Führerschein der Klasse B

Unser Angebot

  • Vergütung gemäß TVöD-SuE (Entgeltgruppe S 11b)
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • vergünstigtes Nahverkehrsticket bzw. Zuschuss zum Deutschlandticket 
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen 
  • gesundheitsfördernde Maßnahmen und vieles mehr

Die Stellen sind für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. 

05.02.2024 
Seite zurück Nach oben