Sprungziele
Seiteninhalt

Sachbearbeiter Entgelt und Qualität (m/w/d)

im Amt für Familien und Jugend 

Kurzbeschreibung

  • Standort: Neuruppin 
  • unbefristet
  • 39 h/Woche
  • Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt 
  • Bewerbungsfrist: 26.02.2024

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Abwechslungsreich, historisch und idyllisch - das ist der Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Gelegen zwischen Hamburg und Berlin im Nord-Westen Brandenburgs ist dieser Landstrich geprägt durch seine Natur- und Kulturlandschaft, historischen Dorf- und Siedlungsstrukturen und vor allem durch Seen, Alleen und Wälder. Sie haben Lust sich in einem der vielschichtigen Aufgabenfelder unseres Landkreises einzubringen und damit einen Beitrag zum Gemeinwohl zu leisten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Mehr Informationen über unseren Landkreis finden Sie hier.

Ihre Aufgaben

  • Leistungs- und Entgeltvereinbarungen gem. §§ 77 ff SGB VII für die Kinder- und Jugendhilfe, u.a.:
    • Prüfung der Antragsunterlagen auf Abschluss einer Vergütungsvereinbarung hinsichtlich der Berücksichtigungsfähigkeit der einzelnen Aufwandspositionen dem Grunde und der Höhe nach Vorbereitung, Aufrufen und Führen der Verhandlungen mit den Leistungsanbietern bis zum Abschluss der Vereinbarung unter Berücksichtigung der Kriterien der Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit und Leistungsfähigkeit
    • Erarbeitung von Qualitätsprüfungsvereinbarungen und Standards für die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Qualitäts- und Leistungsprüfungen bei den Leistungserbringern
    • Prüfung der Wirtschaftlichkeit und Qualität der erbrachten Dienstleistungen
    • Kooperation mit dem Landkreis Spree-Neiße. Serviceeinheit Jugend/Entgelt (DeJu)
  • Berichtswesen und Qualitätsentwicklung mit externen Leistungserbringern sowie Zusammenarbeit mit Trägern der freien Jugendhilfe und anderen Institutionen, u.a.:
    • Vertretung des Amtes für Familien und Jugend in Ausschüssen und anderen Gremien
    • Teilnahme am Arbeitskreis (AG HzE, Serviceeinheit Jugend LK Spree-Neiße), Fachtagungen und Landesarbeitsgemeinschaften
    • Fachliche Beratung der politischen Ausschüsse, Erarbeitung von Beschlussvorlagen für diese
    • Mitwirkung/Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften gem. § 78 SGB VIII (Entgelt- und Verhandlungskommission, Rahmenvereinbarung, etc.)
  • Vertretung des Landkreises als Antragsteller oder Antragsgegner in Schiedsstellenverfahren nach dem SGB VIII, u.a.:
    • Erarbeitung von sachbezogenen Stellungnahmen bzw. Erwiderung auf Schiedsstellenanträge der Leistungserbringer
    • Verteidigung der Position des Landkreises in Verfahren der Schiedsstellen und in Gerichtsverfahren
    • Vorbereitung von Klageverfahren in Abstimmung mit der Leitungsebene und dem Referat Recht

Ihr Profil

  • Abschluss als Verwaltungsfachwirt (m/w/d) oder abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium, bevorzugt im Bereich Sozial-, Politik- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Erfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII) sind wünschenswert
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Offenheit im Umgang mit unterschiedlichen Trägern, Akteuren und Institutionen
  • sicherer Umgang mit relevanten Gesetzeskenntnissen
  • sicherer Umgang mit MS-Office
  • Führerschein der Klasse B

Unser Angebot

  • Vergütung gemäß TVöD-VKA (Entgeltgruppe 11)
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • vergünstigtes Nahverkehrsticket bzw. Zuschuss zum Deutschlandticket 
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen 
  • gesundheitsfördernde Maßnahmen und vieles mehr

Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. 

06.02.2024 
Seite zurück Nach oben