Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Diebstahl von Fahrzeug und / oder Kennzeichen

Das sollten Sie tun bei Diebstahl des Fahrzeuges:

  • Anzeige bei der Polizei
  • Benachrichtigung Ihrer Versicherung
  • Außerbetriebsetzung des Fahrzeuges bei der Zulassungsbehörde (Bitte Kopie/Durchschrift der Anzeige, Zulassungsbescheinigung Teil I und II bzw. Fahrzeugbrief und –schein mitbringen)

 
Bei Diebstahl oder Verlust von einem oder beiden Kennzeichenschildern:

  • Anzeige bei der Polizei wird empfohlen
  • Umkennzeichnung des Fahrzeuges bei der Zulassungsbehörde beantragen.

Dazu benötigen Sie:

  • Kopie/Durchschrift der Anzeige bei der Polizei – soweit vorhanden          
  • die Zulassungsbescheinigung Teil I und II oder Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein  und den Prüfberichte über eine erfolgreiche Hauptuntersuchung, wenn diese bereits erforderlich war

Das bisherige Kennzeichen wird zur Sachfahndung ausgeschrieben, um einem Missbrauch weitestgehend entgegenwirken zu können. Daher kann auch nicht ein Schild nachgefertigt werden, um es dann am Fahrzeug anzubringen. (Erlass des für Verkehr zuständigen Bundesministers vom 20.01.1978)