Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Neuzulassung eines Fahrzeuges

Zur Zulassung eines Neufahrzeuges legen Sie bitte vor:

  • Eine Versicherungsbestätigung bzw. die eVB-Nummer - bekommen Sie von Ihrem Haftpflichtversicherer 
  • Die Zulassungsbescheinigung Teil II (früher: Fahrzeugbrief)
  • Die EG-Übereinstimmungsbescheinigung („CoC-Papier“, enthält die genaue Beschreibung des Fahrzeuges);.
    Bei Nutzfahrzeugen (z.B. LKW, Sattelzugmaschine) anstelle der EG-Übereinstimmungsbescheinigung die Datenbestätigung des Herstellers;
    In Einzelfällen stattdessen eine Bescheinigung über eine Einzelgenehmigung (§ 6 Abs. 3 Fahrzeugzulassungsverordnung)
  • Ihren Personalausweis (ersatzweise Reisepass und aktuelle Meldebestätigung)
  • Bei Zulassung für juristische Personen Auszug aus dem Handels- oder Vereinsregister o.ä.
  • Einzugsermächtigung zur Zahlung der Kfz-Steuer
  • Wenn Sie im Auftrag eines Dritten kommen, eine formlose Vollmacht und  den Personalausweis des neuen Fahrzeughalters (ersatzweise Reisepass und aktuelle Meldebestätigung)
  • Die Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters bei Zulassung für Minderjährige