Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Kennzeichen

Die Kennzeichnung von Fahrzeugen dient als Nachweis über deren ordnungsgemäße Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr und der Registratur, damit der für das jeweilige Fahrzeug Verantwortliche jederzeit ermittelt werden kann.
 
Man unterscheidet amtliche Kennzeichen von Versicherungskennzeichen (für zulassungsfreie, nicht kennzeichenpflichtige Fahrzeuge).
Amtliche Kennzeichen bestehen in der Regel aus einem Unterscheidungszeichen für den Zulassungsbezirk (1 bis 3 Buchstaben) und einer Erkennungsnummer (ein bis zwei Buchstaben + ein bis vier Ziffern). Die Schrift ist schwarz auf weißem , reflektierendem Grund. 

Sonderfälle der amtlichen Kennzeichen: