Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Papiertipp

Recyclingpapier ein MUSS, wenn es um nachhaltige Lebensqualität geht

Ohne Papier geht es auch im Zeitalter des Computers nicht.Altpapierballen

  • Von 1950 bis heute stieg der Papierverbrauch in Deutschland um
    über 700 Prozent, auf heute rund 250 Kilogramm
    je Einwohner und Jahr
    .
  • Das BMUB nennt dazu diese Zahlen ...

Der Papierverbrauch gewinnt unter folgenden Aspekten eine ganz wesentliche ökologische Dimension ...

  • für den Erhalt des Ökosystems Wald und zur Vermeidung erheblicher Belastungen für Natur und menschliche Gesundheit.
  • Papierverbrauch und Holzverbrauch sind miteinander verbunden.
    Der jährliche Waldverlust der Erde duch Abholzung, u. a. zur Produktion von neuem Papier sowie durch Umwandlung von
    Wald- in Ackerfläche, auch für Plantagen, nur mit Bäumen zur Papierproduktion, ist erschreckend hoch.
  • Die letzten Urwälder mit komplexen Ökosystemen und lebenswichtigen Funktionen für den Menschen und das weltweite Klima verwandeln sich dadurch in labile Monokulturen.
  • Zudem enthält das Naturprodukt Papier zahlreiche Chemikalien, angefangen beim Wachsen des Rohstoffs
    Holz im Wald, über die Isolierung und Bleiche der Holzfasern bis zur Herstellung des Papiers und dem abschließenden Bedrucken, begleitet eine Vielzahl von chemischen Stoffen seinen Lebensweg. Darunter sind auch Substanzen, die sich in der Natur anreichern, das Erbgut verändern oder Krebs erzeugen können.

Recyclingpapier benutzen - unsere Umwelt schonen

  • BItte benutzen Sie Papier sparsam bspw. durch Mehrfachnutzung.
  • Bei Schreib- und Druckpapier auch die Rückseiten beschreiben und bedrucken.
    • Papiertüten, Pack- und Geschenkpapier noch einmal verwenden.
der Blaue Engel für Recyclingpapier
  • Kaufen Sie Papierprodukte nur, wenn sie aus ökologisch unbedenklichem Papier, wie Recyclingpapier hergestellt wuden.
  • Das gilt vor allem, aber nicht nur für Hygienepapiere.
  • Achten Sie auf den Blauen Engel auf der Produkverpackung oder dem Produkt selber. Dann haben Sie immer die richtige Wahl getroffen.
  • Sammeln Sie nicht mehr nutzbare Papier- und Pappeprodukte immer getrennt über die Papiertonnen.Papiertonne
    • Diese wird dadurch zur Rohstoffquelle für die Herstellung von Recyclingpapier.
    • Mit der Entsorgung über die Restabfallbehälter vernichten Sie diese Rohstoffe.

Kurz zusammen gefasst ...
Papier sparen, mehrfach nutzen und getrennt sammeln.

Weitere Informationen zum Sammelsystem Papiertonne erhalten Sie hier.   

aktualisiert am 31.07.2014