Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Neustadt (Dosse) und Umgebung

Seit Mitte des 12. Jahrhunderts sind Ansiedlungen in Neustadt (Dosse) bekannt. Wo Anfangs eine Burg den Dosse-Übergang der Handelsstraße von Havelberg nach Ruppin sicherte, ebnete der Prinz von Hessen-Homburg, der das Gebiet 1662 erwarb, den Weg zur wirtschaftlichen Entwicklung. Eine Eisenhütte, eine Spiegelmanufaktur, eine Papiermühle und eine Ziegelei entstanden.

Auch Fontane berichtet in seinen Wanderungen über den Prinzen: "...die Hessen-Homburgische Zeit ist und bleibt die große Epoche von Neustadt".

Heute ist Neustadt (Dosse) aber vor allem durch sein Haupt- und Landgestüt bekannt, dass 1788 durch den preußischen König Friedrich Wilhelm II gegründet wurde.

Denkmäler und historische Gebäude

  • Barocke Kirche in Neustadt (Dosse)
    Grundriss eines griechischen Kreuzes
    im Jahre 1686 eingeweiht
    bemerkenswerte Schiefereindeckung mit architektonischem Muster
  • Denkmal Gaswerk
    Zeitzeuge der 150-jährigen Geschichte der Gaserzeugung
    (www.neustadt-dosse.de/gaswerk)
  • Patent-Papierfabrik Hohenofen - technisches Denkmal 
    Zeugnis ländlicher Industriegeschichte
    manuelle und maschinelle Papierherstellung im 19. Jahrhundert
    Produktionsbeginn: 01.07.1838
    bis 1992 in Betrieb
    (www.patent-papierfabrik.de)
  • Ritter Kalebuz in Kampehl
    Deutschlands wichtigste Mumie
    Legende über den Ritter Christian Friedrich von Kalebuz (06.03.1651 bis 03.11.1702)
    (www.neustadt-dosse.de)

Veranstaltungen und Ausflugsziele

  • Arboretum in Lüttgen Dreetz
    Waldlehrgarten (auf einer Fläche von 8 ha)
    Parkanlage mit über 100 verschiedenen Laub-, Nadel- und Strauchgewächsen
    Tel.: 033970 - 13501
  • Filmtierschule Sieversdorf
    Familie Harsch bereitet Zwei- und Vierbeiner auf Rollen vor der Filmkamera vor
    von April bis Ende Oktober finden jeden Sonntag ab 13:30 Uhr Vorführungen statt
    (www.filmtierschule-harsch.de)
  • Graf-von-Lindenau-Halle
    1999 eröffnetes Reit- und Veranstaltungszentrum für Pferde- und Kulturveranstaltungen
    (www.lindenau-halle.de)
  • Haupt- und Landgestüt in Neustadt (Dosse)
    1788 durch den preußischen König Friedrich Wilhelm II. gegründet
    Hauptgestüt: Stutenhaltung mit eigener Nachzucht
    Landgestüt: Haltung von edlen Zuchthengsten
    Verschmelzung von Pferdezucht und Pferdesport
    Fohlenfrühling, Pferde- und Musik-Open-Air, traditionelle Hengstparaden an den Septemberwochenenden
    (www.stiftung-bhlg.org)
  • Helloween-Festival mit Vampirküche
    im Park des Schloss Kampehl
    (www.theatrum-kampehl.de)
  • Mittelalterspektakel mit Reitturnieren
    im Park des Schloss Kampehl
    (www.theatrum-kampehl.de)
  • Plänitz
    Fachwerkensemble
    Alte Bauernhäuser, Dorfkrug und Kirche

Museen und Galerien

  • Denkmal Gaswerk
    Zeitzeuge der 150-jährigen Geschichte der Gaserzeugung
    (www.neustadt-dosse.de/gaswerk)
  • Heimatstube Dreetz
    ca. 6.000 Exponate zur bäuerlichen Lebensweise der Vergangenheit
    Tel.: 033970 - 86140
  • Kutschenmuseum
    zahlreiche historische Pferdewagen und Kutschen der Baujahre 1800-1938
    (www.stiftung-bhlg.org)
  • Schloss Kampehl
    Dauerausstellung "Schloss Kampehl - Theatrum Ritter Kalebuz"
    Ausstellung zur DDR-Geschichte in den Kellerräumen
    sowie wechselnde Ausstellungen
    von Dienstag bis Sonntag geöffnet
    (www.schloss-kampehl.de)