Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Kyritzer Schüler/-innen besuchen die Umladestation Scharfenberg

Am 06. Mai 2010 kamen zehn Schüler-/innen der 8. Klasse der Kyritzer "Linden-Schule" Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Lernen" im Rahmen ihrer Umweltprojektwoche zu den Abfallberaterinnen
nach Wittstock, um als deren Höhepunkt die Umladestation in Wittstock-Scharfenberg zu besichtigen. 

Wer die Praxis verstehen will, kommt ohne die Kenntnisse der Theorie nicht aus. Also wurde vieles erläutert und ein Film über die Wiederverwertung von Abfällen bis hin zur Herstellung neuer Produkte aus den sekundären Rohstoffen gezeigt. Wer gut zugehört und mitgearbeitet hatte, der konnte bei den obligatorischen Testfragen gut abschneiden.

Der Weg von der Villa der Abfallberatung zur Umladestation ist nicht weit. Um 11:00 Uhr angekommen, stand auch schon ein Sammelfahrzeug der AWU OPR GmbH zur Entleerung bereit. Das war die Gelegenheit für den Mitarbeiter Herrn Bruhn, das Leistungsspektrum der Umladestation zu erklären. Als dann der Abfall aus dem Sammelfahrzeug gezielt in den großen grünen Ferntransportcontainer rutschte, staunten die Kyritzer nicht schlecht. Danach konnte noch beobachtet werden, wie der Abrollkipper den gefüllten Container auflud und mit ihm auf die Waage fuhr.

Dass es auf einer Umladestation für Abfälle so sauber ist, hätten alle nicht gedacht.
Beide Lehrer/-innen und die Schüler/-innen waren begeistert von diesem interessanten Vormittag.

Eindrücke im Bild festgehalten

Kyritzer Schüler auf der Umladestation