Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Bei den Hortkinden in Fehrbellin

Die Schulferien sind gut genutzt, wenn man etwas dazulernen kann.

Das dachte sich auch Frau Schmidt, die Hortnerin vom Hort Fehrbellin und lud die Abfallberaterinnen zum 26. Juli ein, den dort versammelten 23 Ferienhortkindern im Alter von 6 bis 11 Jahren wissenswertes über das Thema "Abfall" zu vermitteln.

Die Getrenntsammlung stand also auf der Tagesordnung, wie immer mit vorbereitetem,
bunt durchmischtem "Abfallberg". Mit Freude konnten die Fachfrauen feststellen, dass dieser in kurzer Zeit richtig sortiert in den bunten Sammelbehältnissen lag. Es gab reichlich Lob und eine Reihe von zusätzlichen Erklärungen, warum bestimmte Abfallarten in die blaue, gelbe oder graue Tonne gehören.

Besonders Spaß machte den Kindern aber das Gestalten der Umweltbeutel, wie auf den Bildern gut zu sehen.

Nun wird der abfallarme Einkauf zukünftig kinderleicht. Das gilt auch für die beiden Hortnerinnen,
die ebenfalls einen selbstgestalteten Beutel mit nach Hause nehmen konnten.

Eindrücke im Bild festgehalten

Abfallberatung im Hort Fehrbellin