Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Wittstocker Frauenfrühstück zum Thema Abfallwirtschaft

Jeden Dienstag trifft man sich im Rathauskeller der Stadt Wittstock zum Frauenfrühstück. Da es ja vor allem die Frauen sind, die im Haushalt für „die Abfallwirtschaft“ zuständig sind, hatten diese sich zum 09.11.2010 die Abfallberaterinnen eingeladen.

Das gemeinsame Frühstück in gemütlicher Runde war sehr lecker und es wurde zusätzlich gewürzt durch eine rege Diskussion zum Thema dieses Morgens.

Wir Abfallberaterinnen konnten zu folgendem Ärgernis, dass auch den Frauen nicht gefällt nur beipflichten. Es betrifft die Bewohner in den Neubaugebieten, die es mit Abfallvermeidung und Getrenntsammlung nicht so genau nehmen. Vor allem, dass dann auch die Mieter die hohen Abfallgebühren zu zahlen haben, die wissen, worauf es bei der Organisation der häuslichen Abfallwirtschaft ankommt, kann nicht gefallen. Es stimmt, dieses Thema müssen die Abfallberaterinnen immer wieder in ihrer Öffentlichkeitsarbeit aufgreifen.

Da ja ein Frühstück nicht bis zu Nachmittag ausgeweitet werden kann, konnten alle angesprochenen Themen leider nicht ausführlich ausdiskutiert werden. Darum wird es demnächst wohl wieder ein leckeres Frühstück für die Abfallberaterinnen geben.

Eindrücke im Bild festgehalten

bei den Wittstocker Frauen