Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Bei der 4b der Goethe-Grundschule Kyritz

Am 02. März 2011 ab 08:30 Uhr waren die Abfallberaterinnen Frau Kohlmey und Frau Krause in der Klasse 4b der Goethe-Grundschule Kyritz zu Gast. 23 Schüler und ihre Lehrerin Frau Krebs warteten schon gespannt auf unser Kommen. Mit dem Thema Abfall hatten sich die Schüler/-innen zuvor im Unterricht und auch zu Hause bereits beschäftigt. Viele Kinder versicherten, dass sie zu Hause stets mithelfen bei der Getrenntsammlung von Abfällen und Wertstoffen.

  • Dazu gelernt haben sie aber dennoch einiges. Bspw. dass nur durchsichtige Gläser und Flaschen
    in den Weißglascontainer gehören und Fremdfarben wie gelb, orange, blau oder rosa in den Grünglascontainer. Gut so, denn künftig können sie das nun richtig machen.
  • Gelernt haben sie auch, dass lt. Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz die Abfallvermeidung an erster Stelle steht und dass es das Beste ist, damit schon beim Einkauf zu beginnen.

Die Schüler/-innen wussten sofort: das geht nur, wenn man einen Einkaufskorb, -tasche oder -beutel zum Einkauf mitnimmt. Diesen Gedanken setzten wir gleich in die Tat um. Jede/-er Schüler/-in gestaltete einen individuellen Stoff-Einkaufs-Beutel. Am Ende freuten sich alle, in Zukunft etwas mehr zur Abfallvermeidung beitragen zu können.
Hier gibt es dazu weitere 99 Tipps.

Eindrücke im Bild festgehalten

In Kyritz, in der Klasse 4b