Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Kyritzer Schüler/innen besuchen die Umladestation in Wittstock

Mit dem Bus kamen sie am 04. Mai 2011 ganz bequem bis vor die Tür der Abfallberatung, acht Schüler/-innen
der 10. Klasse der  Lindenschule Kyritz und ihre Lehrerin Frau Rohr. Da der Altkreis Kyritz nur über die
Sammelstelle für Abfallkleinmengen "auf der Strüwe" verfügt, wollte man die Umladestation
hier in Wittstock einmal genauer unter die Lupe nehmen.

Herr Last und Herr Bruhn, die beiden Mitarbeiter der Umladestation erwarteten uns schon. Als erstes wurde die gesamte Klasse einschließlich der Lehrerin und der Abfallberaterin auf der Fahrzeugwaage, die ansonsten große und kleine Fahrzeuge, voll beladen mit diversen Abfällen zu verwiegen, bzw. später dann, nachdem die Abfälle ausgeladen sind,
auch das Leergewicht zu ermitteln hat, gewogen.

  • Jeder Schüler gab seinen Tipp für das Gesamtgewicht ab.
  • Ein Schüler lag dann mit geschätzten 780 kg fast richtig.

Da gerade ein Fahrzeug mit Altfolien ankam, konnten die Schüler/-innen verfolgen, welchen Weg der Abfall nimmt. 
Nach der Besichtigung der Umladestation ging es die wenigen Schritte von "der Abfallstation", wie sie auf den
Hinweisschildern an der Straße ausgezeichnet ist, hinüber ins Büro der Abfallberaterinnen.

Die gerade gesammelten praktischen Erfahrungen wurden hier noch mit reichlich
Grundlagenwissen zur Abfallwirtschaft in unserem Landkreis erweitert.

Eindrücke im Bild festgehalten

Schüler/-innen lernen auf der Umladestation Scharfenberg