Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Abfallberatung beim EDEKA aktiv markt in Fehrbellin

Die Fehrbelliner Bürger/-innen hatten am 17.08.2011 die Gelegenheit ihre Fragen zur Abfallwirtschaft mit den beiden Abfallberaterinnen des Landkreises persönlich zu diskutieren, entweder vor oder nach ihrem Einkauf im EDEKA aktiv Markt. Für eilige Kunden hielten Ursula Kohlmey und Christel Krause umfangreiches Informationsmaterial zum Mitnehmen bereit.

Obwohl sich die meisten Bürger sehr sicher waren jeglichen Abfall immer in die richtigen Abfallbehälter zu entsorgen, mussten sie nach den Erläuterungen der beiden Fachfrauen dann doch staunen, dass sie bislang nicht immer alles richtig gemacht haben. Gerade bei den Verpackungsabfällen gab es so manche Unklarheit.

  • Der Tetra Pak des eben gekauften Obstsaftes gehört, wenn leer getrunken, nicht wie vielfach gedacht in die Papiertonne sondern in die Gelbe Tonne und …
  • die Serviette von der Grillwurst hat, ganz gleich wie wenig oder stark sie verschmutzt ist nichts in der Papiertonne zu suchen. Sie gehört in den Restabfall.  

Gerade bei Verpackungen aus Papier und Pappe waren sich viele Gäste am Beratungsstand nicht sicher,
ob in die Blaue oder die Gelbe Tonne zu entsorgen. Sie wissen jetzt Bescheid!

Für alle anderen haben wir diese Frage hier ausführlich erklärt.

Eindrücke im Bild festgehalten

Bei E neukaif Fehrbellin