Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Monatsbericht September 2011

Im Monat September wurden von den beiden Mitarbeiterinnen der Abfallberatung
die vielfältigsten Aktivitäten wahrgenommen.

Grundschüler wollen es wissen

So gab es gleich am 1. September einen Termin in der Klasse 2b der Grundschule Lindow.

Erstaunlich war, dass auch die Grundschüler schon großes Interesse daran hatten, bei der Abfallsortierung alles richtig zu machen und zu erfahren, das ausgediente Computer, Waschmaschinen und Schränke auf den Sammelstellen der Umladestationen des Landkreises entsorgt werden können.

Eindrücke im Bild festgehalten

Kleine Lindower lernen gerne

Geburtstag bei NETTO

Eine Einladung zum 21. Geburtstag des NETTO Marktes Wittstock am 15.09.2011 einen Infostand im Foyer des Marktes zu eröffnen, nahmen die Abfallberaterinnen gern an. Hier standen sie allen Kunden hautnah zur Verfügung.

Ein Thema an diesem Tag war der Vorschlag für die neue Gebührensatzung 2012. Viele Kunden begrüßten die Einführung von Pflichtentleerungen in der Hoffnung, weniger Hausmüll in öffentlichen Papierkörben und Abfallbehältern vorzufinden.

Eindrücke im Bild festgehalten

Abfallberaterinnen im EInsatz

Kinderfest zum Weltkindertag

Der diesjährige Weltkindertag fand im Kinderhaus unter Leitung der Koordinatoren für nachhaltige Bildung statt.
Alle Kinder von Wittstock und Umgebung waren dazu eingeladen. Jeder konnte sich unter den vielen Angeboten dass für ihn Interessante raussuchen.

Bei den Abfallberaterinnen konnte ein Wissenstest, der natürlich mit tollen Preisen belohnt wurde gemacht werden.
Oder man suchte sich einen Umweltbeutel aus, der bunt gestaltet wurde und in den auch gleich die erworbenen Sachen getan werden konnten.

Wir waren erstaunt, dass auch die Kleinsten schon beweisen wollten, dass sie wissen, wie Abfälle getrennt werde.
Mutig gingen sie an unsere Abfallbehälter und das meiste landete auch im richtigen Eimer.

Eindrücke im Bild festgehalten

Lernen und feiern im Kinderhaus der Koordinatoren

Beratungsstand bei REAL in Neuruppin

Im Einkaufsmarkt REAL in Neuruppin boten die Abfallberaterinnen am 21.9.2011 einen Beratungsstand an.
In der Nähe des Eingangs war er nicht zu übersehen.

Viele Kunden nahmen sich die Zeit, sich aus dem vielfältigen Informationsmaterial das für sie Wichtige mitzunehmen.
Wer wollte, konnte mit den Fachfrauen ins Gespräch kommen und erhielt auf seine Frage gleich die passende Antwort.
Wegen des regen Zuspruchs werden solche Beratungsgespräche auch an anderer Stelle
in regelmäßigen Abständen angeboten.

Eindrücke im Bild festgehalten

Auf alle afallwirtschaftlichen Fragen gut vorbereitet

eingestellt am 05.10.2011