Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Monatsbericht April 2012

Vermittlung von Grundwissen im Bildungszentrum Neuruppin

Am 16. und 23. April waren wir erneut in vier verschiedenen Klassen des Bildungszentrums Neuruppin. Hier bereiten sich die Jugendlichen auf die Berufsschulreife vor.
 
Unser Ziel war es, jungen Erwachsenen auch abfallwirtschaftlich Wissen auf den Weg zu geben.
 
Mit unserem Informationspaket zu den Sammelsystemen, der Restabfallentsorgung und zur Getrenntsammlung sowie zum Recycling von verwertbaren Abfällen, hatten wir in diesen Unterrichtsstunden genau das richtige Thema vorbereitet. Unterstützt durch eine DVD über die Arbeit des Dualen Systems konnten  wir den Schülern die Technik der Abfallverwertung und  die Herstellung neuer Produkte nahe bringen.
 
Gespannt folgten alle unseren Ausführungen und nutzten auch die Gelegenheit, Fragen zu stellen. So war den meisten Schülern das Schadstoffmobil nicht bekannt und es wurde gefragt, was man dort abgeben kann. Dass dort auch Energiesparlampen angenommen werden, war den meisten nicht bewusst.
 
Auch, dass die CD/DVD-Sammlung gar nicht so sinnlos ist, überzeugte die Schüler. Aus den Discs wird Sekundärpolycarbonat gewonnen. Dieses dient zur Herstellung von Automobil-Computer- oder findet in der  Medizintechnik Verwendung.
 
Gern hätten sich die Schüler auch die Abfallumladestation in Werder angesehen. Aber dazu reichte die Zeit an diesem Tag  nicht. Um das Leistungsspektrum der Umladestation selbst in Augenschein zu nehmen, und den Zweiflern zu zeigen, wie geordnet man mit Müll umgehen kann, wird an einem anderen Tag versucht, ein Besuch auf der Umladestation nachzuholen.

im Bildungszentrum Neuruppin

eingestellt am 18.07.2012