Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Monatsbericht Mai 2012

Lindenschule Kyritz bei der Abfallberatung

Auch der lange Anfahrtsweg von Kyritz über Kolrep nach Wittstock konnte die Schüler der Lindenschule nicht davon abhalten, den Vormittag des 4. Mai bei der Abfallberatung zu verbringen. Mit einem Sonderbus kamen die Lehrer Frau Rohr und Herr Zimmermann sowie 21 Schüler der 8. und 9. Klasse direkt vor der Villa in Scharfenberg an.
 
Gespannt erwarteten sie das Programm des Tages. Nachdem sich die Abfallberaterinnen, Frau Krause und Frau Kohlmey, vorstellten und ihre Aufgaben erläuterten, wurde direkt mit dem Thema Abfalltrennung und –verwertung begonnen.
 
Großes Interesse herrschte bei den Ausführungen zur Verwertung von Abfällen. In einem Film wurde gezeigt, dass Produkte wie Pflanzpaletten, Abflussrohre, neue PET-Flaschen oder langlebige Fensterrahmen aus  Verpackungsabfällen, die aus der gelben Tonne stammen, hergestellt werden. Auch wurde gezeigt, dass in vielen elektronischen Geräten wertvolle Metalle wie Silber, Gold, Kupfer, Zinn oder Messing enthalten sind, die ebenfalls recycelt werden.
 
Bei der Besichtigung der Umladestation Scharfenberg, mit fachgerechter Führung durch Herrn Bruhn, erfuhren die Teilnehmer, was alles mit den Abfällen aus unserer Region passiert. Zum Abschluss des Tages wurde die Klasse mit samt ihren Lehrern gewogen. Hier hatte jeder vorher die Möglichkeit, das Gewicht der Klasse zu schätzen. Viele lagen mit ihren Angaben weit daneben, aber es gab auch einige, die annähernd richtig schätzten.
Mit Dankesworten verabschiedeten sich Lehrer und Schüler von uns und bekräftigten, viel Lehrreiches für den Alltag mitgenommen zu haben.

eingestellt am 18.07.2012