Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Wittstocker Gewerbeschau am 07. September

Der Stadtberg Wittstock war in diesem Jahr Veranstaltungsort für die 13. Gewerbeschau.

Bei herrlichem Sommerwetter besuchten viele Bürger die angebotenen Veranstaltungen der mehr als 100 Aussteller. Einen Blick hinter die Kulissen boten Unternehmen, wie die Growe GmbH, Nikolowius oder auch die Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrs GmbH.

Ein tolles Rahmenprogramm sowie eine große Tombola wurden zum Besuchermagnet.

Die Abfallberatung, die bereits das 8. Mal an der Gewerbeschau teilnahm, war im Ford Autohaus zu finden. Die Abfallberaterinnen gaben Informationen zum Thema Abfall/Abfalltrennung. Das Thema Sperrmüll stand in diesem Jahr im Mittelpunkt der Abfallberatung. Was zum Sperrmüll gehört und was kostenpflichtig entsorgt werden muss, war vielen Bürgern nicht bekannt. Die Abfallberaterinnen klärten auf, dass zum Beispiel Fenster, Türen und Laminat nicht im Rahmen der kommunalen Sperrmüllsammlung entsorgt werden können. Vielmehr handelt es sich bei Sperrmüll um sperrigen Abfall, der wegen seiner Größe oder seines Gewichts nicht in den Restabfallbehältern passt.

Fragen der Besucher wurden durch die Abfallberaterinnen aus erster Hand beantwortet, welche auch allen Interessierten ein Infoblatt der Abfallberatung über die Sperrmüllentsorgung mit auf den Weg gaben.

Gewerbeschau

eingestellt am 21.10.2013