Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

DIE ABFALL-"PROFIS" BEI DER GAB IN KYRITZ

Mitarbeiter der GAB Kyritz sollten mehr wissen über den richtigen Umgang mit Abfällen. Der Leiterin fiel ein, dass sie sich professionelle Hilfe holen könnte. Also erreichte uns ein Anruf mit der Bitte um einen Termin.

Der 11. März 2015 schien uns geeignet und so warteten 15 Mitarbeiter gespannt auf die Ausführungen der „Profis“.

Ein interessanter Vormittag sollte es werden, denn es gab viel gerade zu rücken an vorgefassten Meinungen. Nicht jeder Kunststoffabfall gehört in die gelbe Tonne. Auch wird nicht jeder Farbeimer am Schadstoffmobil abgenommen. Viele Unklarheiten gab es auch zum Sperrmüll. Warum bleibt das Waschbecken und das ausrangierte Geschirr von Oma liegen? Warum gibt es Mindestentleerungen und warum brauchen wir die Biotonne? Auf jede Frage bekamen die Mitarbeiter eine Antwort.

Zum Schluss waren alle der Meinung, dass sie viel dazu lernen konnten. Künftig wollen alle ihren Abfall besser sortieren um ihn so einer Wiederverwertung zuführen zu können.

GAB 2 GAB 3 GAB 4