Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt


10_iconneu_corona_kitasschulen10_iconneu_corona_reisen10_iconneu_corona_familienneu

10_iconneu_corona_senioren10_iconneu_corona_gesetze10_iconneu_corona_links10_iconneu_corona_kontakte

Informationen

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum SARS-CoV-2-Virus („Coronavirus“) im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Das Gesundheitsamt des Lankreises hat eine Hotline für wichtige Fragen eingerichtet:

03391/688-5376

Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag 9.00-15.00 Uhr, Freitag 9.00-14.30 Uhr, Samstag 9.00-13.00 Uhr

Kontaktformular Icon

Das Robert-Koch-Institut hat einen Steckbrief zum SARS-CoV-2-Virus veröffentlicht und Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen gegeben. Außerdem finden Sie dort die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit.

Infos für Reiserückkehrer finden sich in diesem Merkblatt.

Aktuelles Infektionsgeschehen in Ostprignitz-Ruppin

Zahlen für den gesamten Landkreis

Stand: 30.10.2020, 12.00 Uhr; Alle Fälle nach Wohnortprinzip

Gesamtzahl der Fälle 252
Genesen 128
Todesfälle 0

Akute Fälle nach Städten, Ämtern und Gemeinden

Stand: 30.10.2020, 12.00 Uhr; Alle Fälle nach Wohnortprinzip

Gebietskörperschaftderzeit positiv gemeldete FälleÄnderungen zum Vortag
Stadt Neuruppin 29 +5
Stadt Kyritz 22 +2

Stadt Wittstock

21 +4
Stadt Rheinsberg 0 0
Gemeinde Fehrbellin 1 0
Gemeinde Heiligengrabe 23 0
Gemeinde Wusterhausen 4 +1
Amt Lindow 5 0
Amt Neustadt 19 0
Amt Temnitz 0 0

Informationen zur Inzidenz

Den aktuellen Inzidenzwert für Ostprignitz-Ruppin entnehmen Sie bitte dem Dashboard des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit: https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/corona/fallzahlen-land-brandenburg/.

Quelle: brandenburg.de

© brandenburg.de

Coronavirus - Nachrichten aus dem Landkreis

Suchergebnis (188 Treffer)

30.10.2020

Erhebliche Anstrengungen Aller gefragt - Neue Verordnung des Landes tritt am Montag in Kraft

Das Land Brandenburg hat am Freitag eine neue Corona-Verordnung erlassen. Die „Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg“ tritt am Montag, 2. November in Kraft und löst die bisherige SARS-CoV-2-Umgangsverordnung ab. Mit der Verordnung werden die Beschlüsse der Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am Mittwoch umgesetzt. Die neue ... mehr »
30.10.2020

12 neue COVID-19-Fälle in Ostprignitz-Ruppin

Mit dem heutigen Tage gibt es 12 neue COVID-19-Infektionen in Ostprignitz-Ruppin zu vermelden.
Zwei Fälle betreffen das Infektionsgeschehen im Umfeld einer Sportsbar in Neuruppin.
Zwei Fälle betreffen das Infektionsgeschehen im Umfeld einer Familie aus Neuruppin. Von hier aus bestand ursprünglich eine Verbindung zur Tagespflege Regenbogen, wobei sich die Ausbreitung mittlerweile auf den privaten Bereich konzentriert.
Bei einem Fall gibt es eine Verbindung ... mehr »
29.10.2020

Gemeinsamer Aufruf von Landrat, Amtsdirektoren und Bürgermeistern in Ostprignitz-Ruppin: Auf Halloween-Feiern 2020 verzichten

Die Amtsdirektoren und Bürgermeister in Ostprignitz-Ruppin rufen gemeinsam mit dem Landrat dazu auf, in diesem Jahr auf Halloweenumzüge und -feiern zu verzichten. Sie schließen sich damit der Empfehlung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (MSGIV) an.
Angesichts steigender Infektionszahlen sind weder Umzüge und Feiern noch die beliebten Klingeltouren von Haustür zu Haustür in diesem Jahr ... mehr »
29.10.2020

26 neue COVID-19-Fälle in Ostprignitz-Ruppin

Am heutigen Tage gibt es 26 neue COVID-19-Fälle in Ostprignitz-Ruppin zu vermelden.
Sechs Fälle sind den Stephanus-Werkstätten in Wittstock zuzuordnen, unter diesen sechs Personen befinden zwei Personen, die in betreuten Wohnformen leben und eine Person, die im Fahrdienst arbeitet. Zwei Fälle gehören zum Ausbruchsgeschehen an der Stephanus-Kita in Kyritz. Zwei Fälle sind im Umfeld des Jugendamtes Kyritz angesiedelt. Bei einem der zwei Fälle ... mehr »
28.10.2020

16 neue COVID-19-Fälle in Ostprignitz-Ruppin

Am heutigen Tage gibt es 16 neue COVID-19-Fälle zu vermelden.
Vier Fälle betreffen eine Familie in Heiligengrabe. Drei Fälle sind im Umfeld der Tagespflege Regenbogen in Neuruppin angesiedelt. Ein Fall ist dem Infektionsgeschehen im Umfeld einer Bildungseinrichtung im Landkreis Prignitz zuzuordnen.
Insgesamt gibt es damit 214 im Landkreis wohnhafte und mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierte Personen. 128 davon gelten inzwischen als genesen.
... mehr »