Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Asyl und Integration

Informationen und Kontakt zur Ausländerbehörde und zum Bereich Asylangelegenheiten

Integration von Geflüchteten in und für OPR

Die Hinweise zu Terminen und Neuigkeiten können Sie gerne als Newsletter abonnieren und ggf. hier wieder abbestellen.

Anmerkung: Angekündigte Veranstaltungen fallen aufgrund der COVID-19-Pandemie teilweise aus, werden verlegt oder finden online statt. Bitte verfolgen Sie selbst die Entwicklungen oder treten Sie mit dem jeweiligen Veranstalter in Kontakt.

Informationen rund um Corona 

Nützliche Neuigkeiten 

Terminhinweise

OKTOBER

bis 20. Oktober 2020: Online-Abstimmung zum Publikumspreis »Coronahilfe“ der Nebenan-Stiftung

22. Oktober 2020, 10 -17 Uhr| Bundesgeschäftsstelle TERRE DES FEMMES, Brunnenstraße 128, Berlin: Fortbildung für Fachkräfte zum Thema „weibliche Genitalverstümmelung“; Anmeldung erforderlich

23. Oktober 2020, 10 -17 Uhr| Bundesgeschäftsstelle TERRE DES FEMMES, Brunnenstraße 128, Berlin: Fortbildung für Fachkräfte zum Thema „weibliche Genitalverstümmelung“; Anmeldung erforderlich

bis 23. Oktober 2020: Bewerbungsfrist für den Landesintegrationspreis 2020; Einzelpersonen, Vereine, Verbände, Initiativen, Unternehmen und Kommunen vorschlagen oder bewerben

26. Oktober 2020: Fortbildung „SGB II für die Migrationsberatung“ als Online-Seminar

26. Oktober 2020: Online-Fortbildung „Brücken bauen – Interkulturelle Kompetenz als Werkzeug in der Migrationssozialarbeit“ von ISA e.V.

29. Oktober 2020, 14 – 16:30 Uhr: Webinar "Kommunikation und Einfache Sprache" vom IQ Netzwerk; Anmeldung

30. Oktober 2020, 9 – 16 Uhr | Förderverein Haus der Natur, Lindenstraße 34, Potsdam: Fortbildung „Familien mit Fluchterfahrung stärkenUmgang mit Eltern und Kindern in der Beratung und Betreuung“ von ISA e.V.

NOVEMBER

bis 01. November 2020: Bewerbungsfrist für den „Drei-Königs-Preis“ des Diözesanrats der Katholiken im Erzbistum Berlin-Brandenburg für Aktionen, die das Zusammenleben von Menschen verschiedener Kulturen, Sprachen und Religionen fördern

03. & 04. November 2020, 9:30 – 12:30 Uhr: Verbandsübergreifender Online-Workshop der AWO für Asylverfahrensberatung

4. November 2020, 9:30 – 16:30 Uhr | Museums- und Kultur GmbH, Kalkberger Platz 31, Rüdersdorf: Konferenz „Qualität in der Migrationssozialarbeit– Eine Frage der Haltung?“ von ISA - Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.V.

04. November 2020, 10 -17 Uhr| Bundesgeschäftsstelle TERRE DES FEMMES, Brunnenstraße 128, Berlin: Fortbildung für Fachkräfte zum Thema „weibliche Genitalverstümmelung“; Anmeldung erforderlich

05. November 2020, 9:30 – 11:30 Uhr: Online-Fortbildung "Geflüchtete mit Behinderung – ihre Rechte, Zugang zu Gesundheitsversorgung, Arbeit und Bildung"

05. November 2020, 10 -17 Uhr| Bundesgeschäftsstelle TERRE DES FEMMES, Brunnenstraße 128, Berlin: Fortbildung für Fachkräfte zum Thema „weibliche Genitalverstümmelung“; Anmeldung erforderlich

06. November 2020: Fortbildung „SGB II für die Migrationsberatung“ als Online-Seminar

06. - 08. November 2020 | Johanniter Gästehaus, Weißenburgstraße 60 - 64, Münster: dvb-Jahrestagung “Migration und Beratung - Herausforderungen für die Integration in Bildung, Arbeit und Beruf"

11. – 13. November 2020 | Berlin: kostenloser Workshop »Flucht, Migration und Behinderung – Wege zu Teilhabe und Engagement“ von MINA e.V.

25. November 2020: Fortbildung „SGB II für die Migrationsberatung“ als Online-Seminar

26. November 2020, 10 – 12 Uhr: Webinar "Kommunikation und Einfache Sprache" vom IQ Netzwerk; Anmeldung

DEZEMBER

17. Dezember 2020: Fortbildung „SGB II für die Migrationsberatung“ als Online-Seminar

SPÄTER

19. Januar 2021: Fortbildung „SGB II für die Migrationsberatung“ als Online-Seminar

08. Februar 2021: Fortbildung „SGB II für die Migrationsberatung“ als Online-Seminar

19. – 20 Februar 2021 | Nürnberg: bundesweite Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche 2021

02. Juni 2021: IQ-Fachtagung zur Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationsgeschichte in Brandenburg

26. September – 03. Oktober 2021: bundesweite Interkulturelle Woche 2021

 Regelmäßige Angebote

FMSA - Fachberatungsdienst Migrationssozialarbeit für den Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Jugendmigrationsdienst (JMD) für Ostprignitz-Ruppin

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) bei ESTAruppin e.V. in Neuruppin, Wittstock und Kyritz

Weitere Angebote zu Migration & Integration bei ESTAruppin e.V.: Café in Rheinsberg & Neuruppin, Beschwerdemanagement für Flüchtlinge, Beratungssprechstunden zu Integration, Arbeitsuche, Erziehung, Formularhilfe u.a.

Runder Tisch Kyritz | Gemeindehaus Johann-Sebastian-Bach-Straße 51: jeden dritten Mittwoch im ungeraden Monat, 17 - 19 Uhr, Kontakt Cornelia Diekers-Conraths

Wittstock bekennt Farbe | Catharina-Dänicke-Haus, Gröperstraße 20: jeden dritten Montagabend

Monatlicher Ratschlag Flüchtlingsberatung: jeden dritten Montag im Monat, 14 – 15:30 Uhr, Neuruppin, ESTAruppin e.V., Karl-Marx-Straße 89

Neuruppin lebt bunt: am vierten Montag, alle 2 -3 Monate, 19:15 – 21 Uhr, Neuruppin, Gemeindesaal der Klosterkirche, Kontakt Gabriela Weischet

Angebote zur Unterstützung der Beschäftigten in der Sozialen Arbeit mit Geflüchteten durch das Fachzentrum für Soziale Arbeit im Bereich Migration und Integration bei ISA e.V.

jährlich im März: Internationale Wochen gegen Rassismus

jährlich Ende Mai: Deutscher Diversity-Tag

jährlich 16. Juni: Tag der offenen Gesellschaft

jährlich 20. Juni: Weltflüchtlingstag

jährlich 01. Juli: Tag gegen antimuslimischen Rassismus

jährlich Ende September: Interkulturelle Woche

jährlich Tag des Flüchtlings (letzter Freitag im September)

jährlich 03. Oktober: Tag der Offenen Moschee

jährlich 16. November: Internationaler Tag für Toleranz

jährlich 05. Dezember: Internationale Tag des Ehrenamtes

jährlich 18. Dezember: Internationaler Tag der Migranten

Interkultureller Kalender 2020

Sprach- und Integrationskurse in OPR: aktuelle Angebote der Kreisvolkshochschule und über die Suche auf der Website des BAMF

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir sind ein Landkreis der auf Vielfalt als Chance setzt! Im September 2013 hat der Kreistag das Konzept »Mut zur Vielfalt - Willkommenskultur in Ostprignitz-Ruppin« verabschiedet. Darin heißt es: „Das Zusammenleben in unserem Landkreis beruht auf Toleranz, gegenseitigem Verständnis und Respekt gegenüber anderen. Jede Vielfalt, die die kulturelle Basis unserer Gemeinschaft wertschätzt, ist willkommen und bereichert unsere Gesellschaft.“

Es ist unser Ziel, den Menschen, die in unserem Landkreis leben, ein Umfeld zu schaffen, in dem Sie sich gut aufgehoben fühlen. Dies gilt uneingeschränkt auch für diejenigen Menschen, die in den letzten Monaten vor Krieg und Terror bei uns Schutz suchten.

Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Vereine und Ehrenamtliche übernehmen gemeinsam die Aufgabe einer aktiven Integration. Der Landkreis bemüht sich, alle relevanten Informationen für eine erste Orientierung bereit zu stellen:

Für Neuankömmlinge rund um die Themen Asyl und die Verwaltung in OPR

Für Bürgerinnen und Bürger, die ehrenamtlich tätig werden möchten

Rund um das Themenfeld Arbeitsmarkt und Ausbildung

Wir setzen klare Signale, damit Menschen spüren, dass sie im Landkreis Ostprignitz-Ruppin willkommen sind. Ich danke allen, die sich jetzt und zukünftig für eine erfolgreiche Integration einsetzen. 

Ralf Reinhardt
Landrat

Ihre Ansprechpartnerin

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin bemüht sich um Koordination und Beratung aller Angebote, Projekte und Ideen zur Unterbringung und Integration der Flüchtlinge. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und unterstützen Ihre Maßnahmen, falls Sie Bedarf haben. Für Projektvorschläge, thematische Anfragen oder sonstige Anliegen rund um das Thema Integration von Flüchtlingen wenden Sie sich bitte an die Referentin für Flüchtlingsintegration.
Zur Fachtagung »5 Jahre Flüchtlingsintegration im Landkreis Ostprignitz-Ruppin“, die am 09. Mai 2019 in der Kreisverwaltung in Neuruppin stattfand, wurde eine Fotodokumentation erstellt; der Stand zum Marathon Integration in OPR wurde ausgiebig diskutiert.

Frau Kerstin Brendler

Tel.: 03391 – 688 2229
kerstin.brendler@opr.de