Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Asyl und Integration

Integration von Geflüchteten in und für OPR

Die Hinweise zu Terminen und Neuigkeiten können Sie gerne als Newsletter abonnieren und ggf. hier wieder abbestellen.

Nützliche Neuigkeiten 

Terminhinweise

SEPTEMBER

  • 19. – 20. September 2019 | Urania, An der Urania 17, Berlin: Bundeskongress »Global denken, Lokal handeln, Courage zeigen“ der Bundeskoordination „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“
  • 21. September 2019, 9 – 15 Uhr | Strausberg: kostenfreie Fortbildung „Grundlagen der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten und interkultureller Kompetenz“ vom IQ-Netzwerk
  • bis 22. September 2019: Bewerbung für den Wettbewerb »Aktiv für Demokratie und Toleranz“ vom Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT)
  • 22. – 29. September 2019: bundesweite Interkulturelle Woche 2019 unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“
  • bis 25. September 2019: Bewerbung bei der  „Ideeninitiative ,Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“ der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung; unterstützt werden Projektideen, die das Miteinander von Kindern und Jugendlichen verschiedener kultureller Herkunft fördern
  • 25. September 2019, 10 - 17 Uhr | Haus der Natur, Lindenstraße 34, Potsdam: Fachkonferenz »Starke Zivilgesellschaft - Bollwerk gegen Extremismus“ vom Modellprojekt „Gemeinschaftsunterkunft (GU) trifft Gemeinde“
  • 25. – 26. September 2019 | Senftenberg: Fortbildung „Kultursensible Beratung“ von FaZIT; Anmeldung
  • 26. September 2019 | Neuruppin: Fortbildung „Religionssensibler Umgang mit Sterben und Tod in der Begleitung geflüchteter Menschen“ von FaZIT; Anmeldung
  • 26. September, 10 – 18 Uhr | Friedrich-Ebert-Stiftung, Seminartrakt des Landesbüros Brandenburg, Hermann-Elflein-Straße 30/31 (Ecke Gutenbergstraße), Potsdam: FES-Seminar „Wie und wo beantragen wir Geld für Projekte? Das 1x1 der Antragstellung
  • 28. September 2019, 16 – 21 Uhr | Kleeblattregion: „Lange Nacht der Wirtschaft“ mit Busshuttle und Gelegenheit zum Kennenlernen
  • 28. September - 05. Oktober 2019 | Lesbos, Griechenland: Fortbildungsreise “Die Situation von Geflüchteten auf Lesbos (Griechenland); ein deutsch-französisch-griechischer Fachkräfteaustausch in Zusammenarbeit mit One Happy Family
  • bis 30. September 2019: Bewerbung Förderfond Demokratie bis 5.000,- € Förderung möglich
  • bis Ende September | Kreisverwaltung OPR, Heinrich-Rau-Straße 27 - 30, Neuruppin: Pro Asyl Ausstellung "Menschen & Rechte sind unteilbar"

OKTOBER

  • 01. – 02. Oktober 2019 | Nachbarschaftshaus, Urbanstraße 21, Berlin: Fachkonferenz »Flucht, Migration, Heimat(en): Muslim*innen und Deutschland“ von Inssan e.V.
  • bis Anfang Oktober 2019, Freitag – Sonntag, 15 - 18 Uhr | Gröperstraße 9, Wittstock: Ausstellung »Galerie der verlorenen Heimat
  • bis 13. Oktober 2019: Bewerbung für den Brandenburger Integrationspreis 2019;  Gesamtsumme von 5.000,- € für Einzelpersonen, Vereine, Verbände, Initiativen, Unternehmen und Kommunen
  • 15. Oktober 2019, 9 – 17 Uhr| Französischer Dom, Gendarmenmarkt 5, Berlin: Fachtagung »Kulturelle Vielfalt im Pflegeteam - Handlungsempfehlungen für die Praxis“
  • 21. Oktober 2019, 10 - 18 Uhr | Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, Berlin: Fachtagung »Rückkehr um jeden Preis? Migrationspolitik, Beratungsrealität und Situation in den Ländern“, anschließend Abendveranstaltung
  • 21. – 23. Oktober 2019 | Jugendgästehaus Hauptbahnhof, Lehrter Straße 68, Berlin: BumF-Herbsttagung »Gut angekommen?!“  für Fachkräfte, die mit unbegleiteten Minderjährigen arbeiten, Mitarbeitende von Jugendämtern, Trägern der Jugendhilfe, Beratungsstellen und Vormund*
  • 22. – 23. Oktober 2019, 9 – 15 Uhr | Schwedt: kostenfreie Fortbildung „Grundlagen der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten und interkultureller Kompetenz“ vom IQ-Netzwerk
  • 23. Oktober 2019 | Senftenberg: Fortbildung „Umgang mit Sucht, Alkohol und anderen Drogen im Migrationskontext“ von FaZIT; Anmeldung
  • 24. - 25. Oktober 2019: Fortbildung „Asylrechtliche, ausländerrechtliche und sozialrechtliche Grundlagen in der Beratung mit Geflüchteten“
  • 25. – 27. Oktober 2019 | ver.di Bildungs- und Begegnungszentrum Clara Sahlberg, Koblanckstraße 10, Berlin: verdi-Seminar »Ausbildung statt Ausgrenzung: Seminar zur beruflichen Integration von jungen Erwachsenen mit Migrationsgeschichte“
  • 30. Oktober 2019 | Potsdam: Fortbildung „Asylrechtliches Expertenwissen für die Fachberatungsdienste des Landes Brandenburg“ von FaZIT; Anmeldung

NOVEMBER

SPÄTER

  • 21. - 22. Februar 2020 | Erfurt:  Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche 2020
 Regelmäßige Angebote

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir sind ein Landkreis der auf Vielfalt als Chance setzt! Im September 2013 hat der Kreistag das Konzept »Mut zur Vielfalt - Willkommenskultur in Ostprignitz-Ruppin« verabschiedet. Darin heißt es: „Das Zusammenleben in unserem Landkreis beruht auf Toleranz, gegenseitigem Verständnis und Respekt gegenüber anderen. Jede Vielfalt, die die kulturelle Basis unserer Gemeinschaft wertschätzt, ist willkommen und bereichert unsere Gesellschaft.“

Es ist unser Ziel, den Menschen, die in unserem Landkreis leben, ein Umfeld zu schaffen, in dem Sie sich gut aufgehoben fühlen. Dies gilt uneingeschränkt auch für diejenigen Menschen, die in den letzten Monaten vor Krieg und Terror bei uns Schutz suchten.

Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Vereine und Ehrenamtliche übernehmen gemeinsam die Aufgabe einer aktiven Integration. Der Landkreis bemüht sich, alle relevanten Informationen für eine erste Orientierung bereit zu stellen:

  • Für Neuankömmlinge rund um die Themen Asyl und die Verwaltung in OPR
  • Für Bürgerinnen und Bürger, die ehrenamtlich tätig werden möchten
  • Rund um das Themenfeld Arbeitsmarkt und Ausbildung

Wir setzen klare Signale, damit Menschen spüren, dass sie im Landkreis Ostprignitz-Ruppin willkommen sind. Ich danke allen, die sich jetzt und zukünftig für eine erfolgreiche Integration einsetzen. 

Ralf Reinhardt
Landrat

Ihre Ansprechpartnerin

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin bemüht sich um Koordination und Beratung aller Angebote, Projekte und Ideen zur Unterbringung und Integration der Flüchtlinge. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und unterstützen Ihre Maßnahmen, falls Sie Bedarf haben. Für Projektvorschläge, thematische Anfragen oder sonstige Anliegen rund um das Thema Integration von Flüchtlingen wenden Sie sich bitte an die Referentin für Flüchtlingsintegration.
Zur Fachtagung »5 Jahre Flüchtlingsintegration im Landkreis Ostprignitz-Ruppin“, die am 09. Mai 2019 in der Kreisverwaltung in Neuruppin stattfand, wurde eine Fotodokumentation erstellt; der Stand zum Marathon Integration in OPR wurde ausgiebig diskutiert.

Frau Kerstin Brendler

Tel.: 03391 – 688 2229
kerstin.brendler@opr.de