Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

26.02.2021

Land Brandenburg: Persönliche Impfeinladung für die Ältesten

Die ältesten und noch nicht geimpften Brandenburgerinnen und Brandenburger werden ab heute mit einem persönlichen Brief über ihr Impfangebot informiert. Das hat das zuständige Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (MSGIV) des Landes Brandenburg mitgeteilt. Die ersten 17-tausend Briefe an über 85-Jährige sind heute verschickt worden, weitere 35-tausend sollen in der kommenden Woche folgen.

Nach Erhalt des Briefs können die Angeschriebenen über eine Sonderrufnummer einen individuellen Impftermin vereinbaren.

Einzelheiten in der Mitteilung des MSGIV