Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

19.09.2018

Ausstellung kleiner und großer Künstler aus Barsikow

„Beim Neujahrsempfang des (niederländischen) Ortsvorstehers Willem Schoeber am 17. Februar 2017 schlug dieser vor, das 100-jährige Jubiläum der Kunstgruppe „de Stijl“ in Barsikow, OT der Gemeinde Wusterhausen/Dosse, mit einem Kunstworkshop zu begehen. Dies sollte eine Gelegenheit sein für Bewohner aus Barsikow, in dieser Stilrichtung Kunstwerke zu schaffen. Die Workshops für Erwachsene fanden am 17. und 18. November 2017 statt und wurden begleitet von der Künstlerin Josje Schroot. Der Kinder Workshop wurde am 19. November 2017 unterstützt von der Kunstpädagogin Alena Menzel und dem Künstler Jörn Gerstenberg. Insgesamt haben 25 Erwachsene und 15 Kinder aus Barsikow an diesen Workshops teilgenommen.
Die Arbeiten wurden im Alten Konsum Barsikow ausgestellt vom 22. Dezember 2017 bis zum 5. Mai 2018.“ (Willem Schoeber) 

Vom 19. September bis zum 14. Dezember 2018 sind die Ergebnisse der Workshops  in der Kreisverwaltung in Neuruppin in der Neustädter Straße 14 zu sehen.
Wer gern mehr zur Ausstellung erfahren möchte, sollte sich den 10.Oktober 2018 vormerken. Ab 13:00 Uhr besteht für ca. eine Stunde die Möglichkeit mit dem Ortsvorsteher und einigen Workshopteilnehmern ins Gespräch zu kommen.

„Der Kunststil „de Stijl“ (der Stil) wurde 1917 in den Niederlanden gegründet. Der bekannteste Künstler der Gruppe war Piet Mondrian. Weitere Mitglieder waren u.a. Theo van Doesburg, Gerrit Rietveld und César Domela. Der Stil der Gruppe war geometrisch-abstrakt, mit geraden Linien, meistens waagerecht und senkrecht. Natürliche Formen und Objekte wurden auf Rechtecke reduziert. Nur die Farben Rot, Blau und Gelb wurden benutzt, neben den „Nicht-farben“ Schwarz, Weiß und Grau. Der Stil war zu seiner Zeit revolutionär und hatte einen großen Einfluss, u.a. auf das Bauhaus.“ (Willem Schoeber)