Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

28.10.2019

Sportförderung im Landkreis wird zielgerichtet ausgebaut

Die Sportförderung im Landkreis Ostprignitz-Ruppin wird zielgerichtet um zwei neue Förderprojekte der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin ergänzt und damit weiter ausgebaut.

Im ersten Projekt "Kinder in Bewegung" geht es um die Förderung von Sportvereinen mit Kindern und Jugendlichen im Alter unter 18 Jahren. Dafür hat die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin dem Kreissportbund einen Betrag von insgesamt 21.500 Euro zur Verfügung gestellt. Bei rund 4.300 Nachwuchssportlerinnen und -sportlern im Landkreis sind das 5 Euro pro Kind und Jugendlichen, die den Vereinen überwiesen werden. Für die Zuweisung der Förderung wird die Bestandserhebung der Vereine zu Beginn des Jahres herangezogen.

Das zweite Förderprojekt mit dem Titel "Sport braucht eine Heimat" unterstützt kleinere Bauvorhaben der Sportvereine mit bis zu 5.000 Euro, insgesamt standen dafür in diesem Jahr 30.000 Euro zur Verfügung. Sechs Sportvereine wurden bei ihren Vorhaben gefördert, etwa wenn es um Instandhaltungsarbeiten an einem Vereinshaus ging oder um den Ausbau eines Trainingsraums. Auch im kommenden Jahr wird es wieder das Förderprogramm geben. Die Bewerbungsfrist läuft nur noch bis zum 1. November 2019. Bis dahin müssen interessierte Vereine ihr Bauprojekt beim Kreissportbund eingereicht haben.