Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

03.12.2019

Hinweis zu illegalen Müllsammelaktionen in Wittstock/Dosse

Im Stadtgebiet von Wittstock/Dosse sind erneut Handzettel für nicht angemeldete und damit illegale Müllsammelaktionen aufgetaucht.

Bürgerinnen und Bürger sollten darauf nicht reagieren und keinen Müll vor die Türe stellen. Darauf weist auch das Ordnungsamt der Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung hin. Müllsammler picken sich bei solchen Aktionen nur den "brauchbaren" Müll heraus, nicht verwertbare Materialen bleiben häufig am Straßenrand liegen oder werden gleich in der Natur illegal entsorgt. Die Kosten für derart entsorgten Abfall tragen am Ende alle Bürgerinnen und Bürger über höhere Müllgebühren.

Die Kreisverwaltung macht in diesem Zusammenhang nochmals auf die für alle privaten Haushalte bestehenden Angebote der kostenlosen Müllentsorgung aufmerksam. So gibt es die Möglichkeit, Sperrmüll bei den Umladestationen des Landkreises abzuliefern. Außerdem können Privathaushalte die Abholung von Sperrmüll und Elektroschrott online über ein entsprechendes Formular beim Landkreis anmelden.

Darüber hinaus ist im kommenden Jahr wieder das Schadstoffmobil unterwegs, um entsprechenden Müll der Bürgerinnen und Bürger entgegen zu nehmen. Die Tour 2020 des Schadstoffmobils durch den Landkreis beginnt am 14.04. und geht bis zum 29.05. des kommenden Jahres. Ferner macht das Mobil am 08.02.2020 Station auf der Umladestation Scharfenberg sowie am 18.04.2020 auf der Umladestation Temnitzpark.

Mehr Informationen rund um das Thema Müllentsorgung finden Sie auf der Webseite der Abfallwirtschaft Ostprignitz-Ruppin.