Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

28.04.2020

Jetzt 69 COVID-19-Fälle im Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Nach aktuellem Stand gibt es im Landkreis Ostprignitz-Ruppin 69 bestätigte COVID-19-Fälle. Davon weisen vier Personen klinisch die Symptome einer COVID-19-Infektion auf, sind aber negativ getestet. Drei Patienten werden derzeit stationär versorgt, eine Person wird weiter künstlich beatmet.

Unter den Neuinfizierten ist auch eine mitarbeitende Person der Ruppiner Kliniken, die nur zu wenigen Patienten Kontakt hatte. Gegenwärtig erfolgt die Ermittlung weiterer Kontaktpersonen. Diese werden gemäß der Vorgaben des Robert Koch-Instituts getestet und notwendige Isolierungsmaßnahmen zum Schutz von Mitarbeitenden und Patienten ergriffen.