Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

01.03.2021

Corona-Lage am Montag

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin hat sich die Zahl der COVID-19-Genesenen um 22 auf insgesamt 2.936 Menschen erhöht. Eine laborbestätigte Neuinfektion ist dem Gesundheitsamt seit unserer gestrigen Wochenend-Übersicht gemeldet worden. Damit gibt es derzeit 261 aktive COVID-19-Fälle im Landkreis.

Außerdem ist ein weiterer Fall von Virusmutation festgestellt worden. Dabei handelt es sich wieder um die britische Variante von SARS-CoV-2. Die betreffende Person war bereits als COVID-19-Fall bekannt und hat sich schon in Quarantäne befunden. Erhöht hat sich leider auch die Zahl der Verstorbenen auf nunmehr 148. Ein Mensch ist mit oder an COVID-19 gestorben.

In den Kliniken in Ostprignitz-Ruppin werden im Moment 15 Personen im Zusammenhang mit einer COVID-19-Erkrankung behandelt. Davon befinden sich vier auf einer Intensivstation, zwei Patienten müssen beatmet werden.

Die 7-Tage-Inzidenz wird vom Landesamt für Gesundheit (LAVG) mit 55,6 angegeben, das Gesundheitsamt des Landkreises hat eine Inzidenz von 52,6 ermittelt.

Weitere Informationen zur Corona-Lage sowie zur Verteilung der Fälle auf Ämter, Gemeinden und Städte des Landkreises enthält wie immer auch das Dashboard für Ostprignitz-Ruppin.