Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

22.06.2021

Letzter Abschnitt der Bauarbeiten auf der B 167 zwischen Bückwitz und Metzelthin

Die Bauarbeiten an der Bundestraße B 167 zwischen Bückwitz und Metzelthin kommen voran, teilt der Landesbetrieb Straßenwesen mit. Neben dem Bau eines Radwegs, wird auch die Fahrbahn erneuert. Am kommenden Donnerstag, 24. Juni 2021, beginnt der letzte Bauabschnitt. Erneuert wird die Einmündung der Straße aus Richtung Gartow auf die B 167 hinter dem Ortsausgang Metzelthin. Die Bundesstraße bleibt dazu weiter voll gesperrt - ab Donnerstag auch inklusive des Abzweigs nach Gartow.

Deshalb wird auch die Umleitung geändert. Ab der Ortsdurchfahrt Gartow wird der  Verkehr auf der Kreisstraße K 6806 in Richtung Neuruppin bis zum Anschluss an die B167 bei Gottberg geführt. In der Gegenrichtung wird der Verkehr von Neuruppin in Richtung Wusterhausen/Dosse und Kyritz am Abzweig Gottberg von der B167 abgeleitet und über die K 6806 bis Wusterhausen geführt.

Bei den Bauarbeiten wurden bisher alle Zwischentermine eingehalten, so dass mit der Fertigstellung des Bauvorhabens und der Freigabe der B 167 für den Verkehr zwischen Bückwitz und Metzelthin zum Ende der Sommerferien zu rechnen ist.

Der Landesbetrieb Straßenwesen bittet alle Verkehrsteilnehmer und Verkehrsteilnehmerinnen sich auf die geänderten Verkehrsbedingungen einzustellen und um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Zeit der Vollsperrung.