Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

28.07.2021

Flutopferhilfe: Bisher mehr als 12.000 Euro gespendet

Nach der Flutkatastrophe in Westdeutschland war und ist die Hilfs- und Spendenbereitschaft in der Bevölkerung noch immer groß, so auch in Ostprignitz-Ruppin. Auf das vom Landkreis eingerichtete Spendenkonto sind bisher (Stand 23. Juli 2021) 12.780 Euro eingegangen. "Das ist ein tolles Zwischenergebnis und wir sind stolz auf diese große Bereitschaft, den Menschen in den Flutgebieten zu helfen. Allen Spenderinnen und Spendern gilt schon jetzt dafür mein Dankeschön", so Landrat Ralf Reinhardt.

Wem genau das gesammelte Geld am Ende zu Gute kommen wird, ist noch nicht entschieden. Derzeit läuft dazu die Abstimmung mit den Hilfsorganisationen und Verwaltungen, um den konkreten Bedarf vor Ort zu ermitteln. Natürlich bleibt das Spendenkonto weiter für Spenden offen, jeder noch so kleine Geldbetrag kann am Ende große Wirkung zeigen. Bitte überweisen Sie Ihre Spende für die Flutopfer auf das folgende Konto der Kreisverwaltung:

Landkreis OPR

IBAN: DE59 1605 0202 1730 0054 50

Stichwort (unbedingt angeben): Flutopferhilfe 6699260