Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

30.08.2021

MHB feiert die ersten Absolventinnen und Absolventen

Für die 2014 auf Initiative mehrerer kommunaler und freigemeinnütziger Kliniken gegründete und staatlich anerkannte Medizinische Hochschule Brandenburg „Theodor Fontane“ (MHB) ist es ein enorm wichtiger Meilenstein: Am vergangenen Freitag haben bei der Feier zur Exmatrikulation in Brandenburg an der Havel die ersten 36 Absolvent:innen nach sechsjähriger Studienzeit ihre Abschlussurkunden erhalten. Es handelt sich um die ersten jemals im Land Brandenburg ausgebildeten Ärzt:innen, die nun ihre fachliche Ausbildung fortsetzen werden, davon vier Absolvent:innen an den Ruppiner Kliniken in Neuruppin. Die kreiseigenen Kliniken gehören zu den Gründungsmitgliedern der MHB. Neben Humanmedizin kann an der MHB auch Psychotherapie studiert werden. Die Hochschule in kommunaler Trägerschaft kooperiert in der Ausbildung unter anderem mit den Kliniken in Neuruppin, Bernau, Brandenburg an der Havel und Rüdersdorf.

Landrat Ralf Reinhardt gratuliert zum erfolgreichen Abschluss und der MHB für diesen großen Erfolg: „Es hat uns allen sehr viel Mut abverlangt, als wir 2014 die Pläne zur Gründung einer medizinischen Hochschule in die Tat umsetzen. Die Hürden waren enorm und dennoch ist es allen Beteiligten, die an diese Idee geglaubt haben, auch gelungen, dieses gewagte Vorhaben gegen alle Widerstände wahr werden zu lassen. Mit den Absolvent:innen der MHB leisten wir nun jedes Jahr einen echten Beitrag in Brandenburg für mehr Mediziner:innen auf dem Land und im ganzen Land. Dafür danke ich Ihnen allen, die dazu beitragen, von ganzem Herzen.“

Ministerpräsident Dietmar Woidke beglückwünschte im Rahmen der Abschlussfeier die Absvolent:innen und sprach der MHB ebenfalls seine Anerkennung aus: „Sie sind die allerersten Mediziner made in Brandenburg. Darauf können Sie sehr stolz sein – und das Land Brandenburg ist es auch. Sie haben damit sehr mutig Neuland betreten. Belohnt wurden Sie mit einem innovativen und praxisnahen Studium. Künftig sind Sie Botschafterinnen und Botschafter der MHB. Denn Ihr erfolgreicher Studienabschluss ist so etwas wie ein Gütesiegel für die junge Hochschule und das Medizinstudium in Brandenburg.“

Pressemitteilung der MHB

MHB-Verabschiedungsfeier bei YouTube

D9336534-5918-4011-A131-5F74FBDFCF84_1_201_a(Foto: Pressestelle der MHB)