Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

29.03.2020

Mit Gutschein-Kauf regionale Betriebe in der Coronakrise unterstützen

Viele Unternehmen, Geschäfte und Betriebe in der Region mit zahlreichen Beschäftigten und ihren Familien erleben gerade eine Krise, die es so in der jüngeren Vergangenheit noch nie gegeben hat. 

Das Coronavirus und seine Folgen gefährden viele Existenzen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir als Gesellschaft - trotz aller Unterschiede in persönlichen Einstellungen - zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen. Jeder Einzelne kann einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass es den Lieblingsort, der jetzt wegen Corona schließen musste, wie z.B. das Café um die Ecke, das Restaurant, Kultureinrichtungen, das Fitnessstudio oder das Frisörgeschäft, auch nach der Krise noch gibt. 

Aus diesem Grund ist auch die Plattform www.brandenburghelfen.de ins Leben gerufen worden. Unternehmen und Betriebe aus der Region haben hier die Möglichkeit, sich anzumelden. Gleichzeitig können dann über diesen Weg Kunden, Freunde und Gäste aus Nah und Fern Produkte bestellen oder Gutscheine für die Zeit nach Corona erwerben und damit einen unterstützenden Beitrag in der Coronakrise leisten. Vielleicht auch als Ostergeschenk?

Ähnliche Möglichkeiten des Gutscheinerwerbs gibt es auch unmittelbar bei den betroffenen Händlern in den Städten, Gemeinden und Dörfern. Beachten Sie bitte entsprechende Hinweisschilder an den Geschäften, wo Bestellungen per Mail oder Telefon möglich sind und eventuell auch die Lieferung von Waren angeboten wird.

Inzwischen werden auch Gutscheine von Gewerbegemeinschaften in der Region angeboten, wie beispielsweise von der Aktionsgemeinschaft Kyritzer Gewerbe (AKG). Die dort erworbenen Gutscheine können später bei allen Mitgliedern der Gewerbegemeinschaft eingelöst werden. AKG-Gutscheine sind unter anderem beim Getränkehandel Martin Wietz in Kyritz oder im Versand auf Nachfrage bei der Sparkassen-Geschäftsstelle Kyritz-Mitte erhältlich, per Mail an nicole.vogel@sparkasse-opr.de