Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

14.11.2020

Teststrecke steht für externe Tests nicht mehr zur Verfügung

Die Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH (OGD), ein Tochterunternehmen der Ruppiner Kliniken, hat die Hausärzte im Landkreis Ostprignitz-Ruppin darüber informiert, dass ab dem 01. Dezember 2020 die Teststrecke der Ruppiner Kliniken nicht mehr für extern veranlasste Tests zur Verfügung steht.

Hintergrund ist, dass die Ruppiner Kliniken von der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin-Brandenburg (KVBB) die Information erhalten haben, dass sich der Vorstand der KVBB auf Grundlage der Rechtsverordnung zur SARS-COV-2 PCR Testung vom 15. Oktober entschlossen hat, die zusätzliche Aufwandsentschädigung für die zentralen Abklärungsstellen zum 30. November nicht mehr zu zahlen. Die OGD erhält für den mit der Dienstleistung verbundenen Mehraufwand somit keine entsprechende Vergütung mehr. „Wir sehen uns daher nicht mehr in der Lage, die mit einem erheblichen zusätzlichen personellen und materiellen Aufwand verbundenen Testungen für die extern niedergelassenen Ärzt*innen weiterhin zu übernehmen,“ so Susanne Rost, Betriebsleitung OGD.

Die Leistung der Testung dürfen zukünftig nur durch die niedergelassenen Ärzte und den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) gegenüber der KVBB abgerechnet werden. Die Testungen, die entsprechend der Rechtsverordnung als Testindikation in der Zuständigkeit des ÖGD liegen, erfolgen weiterhin in der Abklärungsstelle der Ruppiner Kliniken mit der OGD als Dienstleister. Die KVBB verweist in Verbindung mit ihrer Entscheidung darauf, dass die Hausärzte einen Versorgungsauftrag haben und auf eine Liste von Hausärzten, ohne zu erkennen, dass die Liste nur wenig Hausärzte enthält, die selbst testen. Dazu die Dezernentin für Gesundheit und Soziales, Waltraud Kuhne: „Das geht zu Lasten der Menschen und der bisherigen gut funktionierenden Infrastruktur für Testungen. Vor allem dann, wenn nicht mehr Hausärzte bereit sind entsprechend der Empfehlung und Priorisierung des RKI Testungen durchzuführen.“