Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

05.03.2021

Neue Eindämmungsverordnung soll morgen beschlossen werden

Das Land Brandenburg informiert, dass sich das Kabinett über Öffnungsschritte verständigt hat und morgen die Siebte Eindämmungsverordnung beschließen wird. Der Lockdown wird demnach bis zu 28. März grundsätzlich verlängert. Gleichzeitig werden erste Öffnungsschritte angekündigt. Die notwendige Verordnung soll morgen vom Kabinett beschlossen werden und tritt am Montag, dem 08. März in Kraft und soll bis zum 28. März gelten. Genaueres zu den einzelnen geplanten Punkten der Öffnungen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung der Staatskanzlei Brandenburg.