Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

16.03.2021

Kulturförderung im Landkreis für das Jahr 2021

Gerade in diesen Zeiten der Corona-Pandemie, in denen das kulturelle Leben auch in unserer Region fast vollständig zum Erliegen gekommen ist, bleibt die Kulturförderung des Landkreises mehr denn je ein wichtiger Anker, um diese schwierige Phase zu überstehen. Die hohe Zahl an Anträgen für 2021 zeigt, dass sich die Kulturförderung in Ostprignitz-Ruppin in den letzten Jahren als feste, zuverlässige Größe etabliert hat und auch insgesamt bekannter geworden ist.

Es lagen dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin 42 Anträge auf Kulturförderung für 2021 aus allen zehn Kommunen mit einem Antragsvolumen von 249.540,00 € vor. Das ist nochmals eine Steigerung um zwei Anträge gegenüber dem Jahr 2020. 150.000 € stehen für die Projekte aus dem Kreishaushalt zur Verfügung. Mit weiteren Mitteln in Höhe von 35.250 € aus dem Landeshaushalt, welche aus 2020 nach 2021 übertragen werden konnten, können die vier großen Theaterprojekte gefördert werden. 11 Anträge mit neuen Projekten wurden gestellt. Insgesamt wurden am Ende 39 Anträge bewilligt.

Die Projekte beinhalten Konzerte bzw. Konzertreihen, Theater- und Tanzveranstaltungen, Lesungen, Lesereihen und literarische Veranstaltungen, Ausstellungen sowie Vorhaben der Bildenden Kunst, der kulturellen Bildung und des kulturellen Erbes. Die Veranstaltungen finden im gesamten Landkreis statt, sowohl in den großen Städten als auch in vielen kleinen Kommunen und Dörfern statt und bereichern damit das Leben der Bürgerinnen und Bürger sowie den Tourismus nachhaltig.

Die Kulturförderung 2021 in der Übersicht (PDF)