Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

22.03.2021

Corona-Lage am Montag

Seit der gestrigen Pressemitteilung zur Corona-Lage im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gibt es zwei neue COVID-19-Fälle zu vermelden, 12 weitere Menschen aus dem Landkreis gelten inzwischen als genesen. Zu berücksichtigen ist dabei, dass am Wochenende in der Regel weniger getestet wird bzw. noch nicht alle Testergebnisse dem Gesundheitsamt vorliegen und daher die neuen Zahlen eher geringe Aussagekraft haben.

Die vom Landesamt für Gesundheit (LAVG) veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz liegt derzeit bei 84. Dieser Wert des LAVG ist für mögliche Rechtsfolgen gemäß der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes maßgeblich. Die vom Gesundheitsamt des Landkreises aufgrund der bis gestern gemeldeten Fälle errechnete Inzidenz wird mit 75,9 angegeben (7-Tage-Inzidenz = neue COVID-19-Fälle innnerhalb der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner).

Die Lage in den Kliniken im Landkreis in Zusammenhang mit COVID-19-Erkrankungen hat sich seit gestern nicht verändert: Es werden weiterhin 11 Menschen stationär behandelt, davon zwei intensivmedizinisch. Eine Person muss beatmet werden.

Weitere Informationen enthält das Dashboard für Ostprignitz-Ruppin, unter anderem finden Sie dort die Verteilung der Fälle auf die einzelnen Ämter, Gemeinden und Städte des Landkreises.