Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

06.11.2018

Stellenausschreibung Sachgebietsleiter Hygiene/Umweltmedizin

Der Landkreis OPR schreibt die Stelle „Sachgebietsleiter Hygiene/Umweltmedizin“  im Gesundheitsamt aus.

Inhalte des Aufgabengebietes:

  • Leitungstätigkeit in den Sachgebieten Hygiene/Umweltmedizin,
  • Führung der im Infektionsschutzgesetz sowie im Brandenburgischen Gesundheitsdienstgesetz geforderten Tätigkeiten zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Kranheiten,
  • Führung der im Infektionsschutzgesetz, im Brandenburgischen Gesundheitsdienstgesetz, in der Trinkwasserverordnung, in den EU-Richtlinien über die Badegewässer sowie in der Baugesetzgebung festgelegten Tätigkeiten zum Schutz vor gesundheitsschädgenden Einflüssen aus der Umwelt,
  • Überwachung von Einrichtungen und Leistungen auf Einhaltung der Anforderungen an die Hygiene,
  • Ärztliche Mitwirkung bei den Beratungsangeboten im Sachgebiet Sozialmedizin (Beratung von sozialgefährdeten Schwangeren, Pflegebedürftigen, Menschen mit Behinderungen, HIV/AIDS),
  • Erstellung amtlicher Bescheinigungen, Zeugnisse und Gutachten 

 Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin,
  • wünschenswert wäre eine Facharztausbildung für den Öffentlichen Gesundheitsdienst, in der Arbeits- und Betriebsmedizin oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • soziale Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen, hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft, Flexibilität,
  • sicherer Umgang mit relevanten Gesetzeskenntnissen, Fach- und Spezialkenntnissen
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, im Bedarfsfall den eigenen PKW gegen Entgelt für dienstliche Zwecke zu nutzen

Bei Interesse besteht die Möglichkeit einer Weiterbildung zum Arzt des Öffentlichen Gesundheitswesens entsprechend der Weiterbildungsordnung des Landes Brandenburg im Gesundheitsamt als zugelassene Weiterbildungsstätte.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Entsprechend der persönlichen Voraussetzungen wird der Arbeitgeber gem. § 16 (2) TVöD Zeiten einer vorherigen beruflichen Tätigkeit auch außerhalb des öffentlichen Dienstes ganz oder teilweise für die Stufenzuordnung berücksichtigen, wenn diese Tätigkeit für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist.

Die Stelle (40 Stunden pro Woche) ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.

Bei Interesse besteht die Möglichkeit einer Weiterbildung zum Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen entsprechend der Weiterbildungsordnung des Landes Brandenburg.

Schriftliche Bewerbungen sind mit aussagefähigen Unterlagen wie tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen, Referenzen zu richten an:

  • Landkreis Ostprignitz-Ruppin
  • Amt für Finanzen und Personal
  • Sachgebiet Personal und Organisation
  • Virchowstr. 14 - 16
  • 16816 Neuruppin

oder bewerbung@opr.de (in einer zusammenhängenden pdf-Format).

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehende Bewerbungen bleiben unberücksichtigt.

Autor: Enrico Thiede