Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

18.10.2019

Ausschreibung einer ehrenamtlichen Stelle als Ombudsperson

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin schreibt die ehrenamtliche Stelle einer Ombudsperson in Angelegenheiten nach dem SGB II (Jobcenter/ALG II) und SGB XII (Grundsicherung) aus.

Die Ombudsstelle wirkt als neutrale unabhängige Streitschlichtung/Mediation in den genannten Bereichen. Ziel ist es eine unbürokratische und außergerichtliche Vermittlung bzw. Beratung in Konfliktfällen zwischen den Empfängerinnen und Empfängern von SGB II-Leistungen und dem Jobcenter Ostprignitz-Ruppin sowie den Empfängerinnen und Empfängern von SGB XII-Leistungen und dem kreislichen Amt für Familien und Soziales zu erbringen.

Die Ombudsstelle ist unabhängig und weisungsfrei und hat keine Weisungsbefugnis gegenüber den gennannten Fachämtern. Die Inanspruchnahme der Stelle erfolgt für den genannten Personenkreis kostenfrei. Es handelt sich nicht um eine Rechtsberatung. Ein Akteneinsichts- und Informationsrecht steht der Ombudsstelle im Einzelfall nur nach Erteilung einer Vollmacht durch den Ratsuchenden zu. Das Ombudsverfahren ersetzt nicht das Verwaltungsverfahren. Als Aufwandsentschädigung wird eine monatliche Pauschale in Höhe von 300,00 Euro gezahlt.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Beratung zur Streitschlichtung bzw. zur Vermeidung in Angelegenheiten nach dem SGB II (Jobcenter/ALG II) und SGB XII (Grundsicherung)
  • Abstimmung mit den zuständigen Fachämtern
  • Angebot regelmäßiger Sprechstunden nach Bedarf (geschätzter Umfang ca. 16 Stunden/Monat)
  • jährliche Berichterstattung im Kreistag zur Arbeit der Ombudsstelle

Der Bewerber/die Bewerberin sollte eine aufgeschlossene Persönlichkeit und konfliktfähig sein sowie einschlägige berufliche Erfahrungen besitzen. Wer sich ehrenamtlich gesellschaftlich engagieren möchte und Freude am Umgang mit Menschen hat sowie seine Kenntnisse und Fähigkeiten nutzen möchte, um anderen Hilfestellung zu geben, ist aufgerufen sich zu bewerben. Die Bewerbung ist bis zum 31.10.2019 in der Kreisverwaltung Ostprignitz-Ruppin abzugeben. Später eingehende Bewerbungen werden nicht mehr berücksichtigt (Ausschlussfrist). Die Bewerbungsunterlagen können an das Buero des Landrates in der Virchowstraße 14-16 in Neuruppin oder an die E-Mail-Adresse buero.landrat@opr.de gesendet werden.

Referat Büro Landrat
Kreisverwaltung Ostprignitz-Ruppin
Virchowstraße 14-16
DE - 16816 Neuruppin
Telefon:
03391 688 7001

Fax:
03391 688 7014

E-Mail privat:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen


Für telefonische Rückfragen nutzen Sie bitte die abweichende Telefonnummer 03391 688 7016.