Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

17.10.2018

Auszubildende aus dem Partnerlandkreis Coesfeld zu Gast in der Kreisverwaltung Ostprignitz-Ruppin

Am 16.10.2018 hieß Landrat Ralf Reinhardt zwei Auszubildende aus dem nordrhein-westfälischen Partnerlandkreis Coesfeld herzlich in Ostprignitz-Ruppin Willkommen. Im Rahmen eines Austauschprogramms vom 15.10.–26.10.2018 setzen sich die Gäste aus dem Kreis Coesfeld Frau Jessica Fröbisch (2. Ausbildungsjahr mittlerer Dienst) und Herr Tobias Wissing (3. Ausbildungsjahr Verwaltungsfachangestellter) mit dem Dauerthema Digitalisierung auseinander.

Ziel des projektorientierten Aufenthalts ist der interkommunale Vergleich. Die Coesfelder Auszubildenden werden mit den Digitalisierungsstrategien und -prozessen der Ostprignitz-Ruppiner Kreisverwaltung vertraut gemacht und sollen durch den Vergleich mit den im Landkreis Coesfeld eingesetzten Strategien Unterschiede und Gemeinsamkeiten herausstellen und beurteilen.

Während ihres Aufenthalts werden die Gäste sowohl durch Auszubildende, als auch durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung begleitet und unterstützt. Neben den fachlichen Aufgaben bereisen Frau Fröbisch und Herr Wissing auch den Landkreis Ostprignitz-Ruppin und besuchen die Städte Potsdam und Berlin.

Aufgrund des engen Terminplans der Gäste laden wir bereits am Dienstag den 23.10.2018 alle Pressevertreterinnen und -vertreter zur offiziellen Verabschiedung durch Landrat Ralf Reinhardt in die Kreisverwaltung Ostprignitz-Ruppin ein.

Gastauszubildende aus dem Landkreis Coesfeld 2018

Abbildung 1 von links: Landrat Ralf Reinhardt, Jessica Fröbisch, Tobias Wissing, Ausbildungsleiterin Marlies Grunst