Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

03.07.2019

Kunst aus Barsikow

In der Neustädter Straße 14 der Kreisverwaltung in Neuruppin kann man bis zum 08.11.2019 die Ergebnisse einer aktiven und kreativen Dorfgemeinschaft aus der Gemeinde Wusterhausen kennenlernen.

In Kunstworkshops (15.-17. Februar 2019) wurden von Barsikowerinnen und Barsikowern im Kulturcafé „Alter Konsum“ tolle und interessante Bilder geschaffen.

„Die Künstler haben sich dabei mit den Themen Wald und Baum, aber auch im weiteren Sinne mit der Natur auseinandergesetzt.
In den meisten Fällen wurde auf einer Leinwand eine Schicht von Acrylmasse gebracht, die mit verschiedenen Materialien (Sande, Kaffeesatz, Kräuter, usw.) gemischt wurde. Dadurch sind eine Struktur und natürliche Farben entstanden, die dann wieder als Hintergrund für eine weitere Bearbeitung gedient haben.“ (Willem Schoeber)

Die Workshops wurden begleitet von der Berliner Bildhauerin und Malerin Liz Mields-Kratochwil. Die Künstlerin erhielt im Frühjahr 2019 den Brandenburgischen Kunstpreis in der Kategorie Plastik für ihr Werk „Flügelschlag der blauen Stunde“.

Neugierig geworden? Dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, die Bilder während der Sprechzeiten anzuschauen. Beachten Sie bitte, dass das Gebäude aufgrund von Bauarbeiten derzeit nur über die rückwärtigen Eingänge betreten werden kann.

Im August wird die Möglichkeit bestehen, mit einigen Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch zu kommen und sich     z. B. die sehr interessante Technik erklären zu lassen. Der genaue Termin wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.