Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

11.07.2019

Neue Nachwuchsfachkräfte für die Kreisverwaltung Ostprignitz-Ruppin

Seit dem Wochenende sind sie nun ausgebildete Verwaltungsfachangestellte: Susen Schwedler, Luisa-Sophie Hille, Michelle Borck, Jannik Leon Bock und Candy Hahn haben erfolgreich ihre 3-jährige Ausbildung in der Kreisverwaltung absolviert. Am Freitag erhielten die Auszubildenden in Potsdam durch den Leiter der Brandenburgischen Kommunalakademie feierlich ihre Abschlusszeugnisse überreicht. Auch das Oberstufenzentrum Ostprignitz-Ruppin, vertreten durch Herrn Michaelis und Klassenleiterin Frau Kerber nutzten den feierlichen Rahmen, um die Abschlusszeugnisse der Berufsschule zu überreichen.

Alle haben ihre Ausbildung mit guten Ergebnissen beendet und starten nun ins Berufsleben. Sie sind künftig in den unterschiedlichsten Bereichen für den Landkreis Ostprignitz-Ruppin tätig, so in der Führerscheinstelle, im Sachgebiet Personalwesen, in der Kämmerei und im Amt für Familien und Soziales.

In der Kreisverwaltung werden auch in Zukunft jede Menge Arbeitsplätze durch Fachkräfte neu zu besetzen sein. Im August werden wieder insgesamt zwölf Auszubildende ihre Ausbildung beim Landkreis beginnen. Und wer sich für eine Ausbildung mit Beginn 2020 interessiert, kann seine Bewerbung noch bis zum 30.09.2019 einreichen. Informationen und Auskünfte dazu erteilt gerne die Ausbildungsleiterin der Kreisverwaltung:

Frau Marlies Grunst
Büro Landrat
Gleichstellungsbeauftragte/Ausbildungsleiterin
Virchowstraße 14-16
DE - 16816 Neuruppin
Telefon:
03391 688 7020

E-Mail:

E-Mail:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Die Ausschreibungen finden Interessierte unter folgendem Link:

Ausbildungsangebote

von li. nach re.: Marlies Grunst, Candy Hahn, Jannik Leon Bock, Michelle Borck, Luisa-Sophie Hille, Susen Schwedler