Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

09.08.2019

Kyritz: Lauf für Frieden und Toleranz

Auch in diesem Jahr wird das Gymnasium Kyritz wieder einen "Lauf für Frieden und Toleranz" organisieren.

Am Freitag, 16.08.2019, steht dann jede gelaufene, gewalkte oder mit dem Rollstuhl gefahrene Runde unter dem Motto "Kyritz läuft für Frieden und Toleranz". Los geht es ab ca. 09:30 Uhr mit einem Stern- und Einladungslauf aller teilnehmenden Schulen durch die Stadt Kyritz, danach startet ab 10:00 Uhr auf dem neuen Sportgelände des Gymnasiums Kyritz (Perleberger Straße) der eigentliche Hauptlauf. Am Start werden als Ehrengäste unter anderen auch Landrat Ralf Reinhardt und Bürgermeisterin Nora Görke erwartet. Gegen 15:00 Uhr werden dann bei einem feierlichen Ausklang auch die besten Läufer*innen (nach der Anzahl der zurückgelegten Laufbahn-Runden) bekanntgegeben.

Begleitet wird der "Lauf für Frieden und Toleranz" ab 10:00 Uhr von einem umfangreichen Rahmenprogramm: So wird etwa die Brandenburgische Sportjugend mit einem Viererbungee-Trampolin, einer Springburg, einer Kletterwand und einem Jonglier- und Bewegungsmodul für Abwechslung sorgen. Geplant ist auch ein Streetsoccer-Turnier mit Mannschaften mit drei Spielern (Kinder/Jugendliche). Ebenso mit dabei ist die Polizei mit ihrem Info-Mobil sowie einer Fahrradcodierungsaktion, der Kreisfeuerwehrverband ist mit seinem Brandschutzmobil vor Ort. Und das Thema Integration wird beim Infomobil des "Kolping-Netzwerk für Geflüchtete" im Mittelpunkt stehen.

Musikalisches Highlight ist ab 11:30 Uhr ein Live-Konzert mit der Combo des Polizeiorchesters des Landes Brandenburg. Und den ganzen Tag über gibt es Musik und Bühnenshow mit DJ Eggi.