Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

27.09.2019

Landkreis plant kostenlosen ÖPNV für alle Schülerinnen und Schüler

Die Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ist gerade für den ländlichen Raum von allergrößter Bedeutung, die Mobilität auf dem Land eine ständige Herausforderung. Dieser Verantwortung will sich der Landkreis Ostprignitz-Ruppin stellen. Im Rahmen eines Modellprojekts sollen im Schuljahr 2020/2021 alle Schülerinnen und Schüler Busse und Bahnen im Landkreis kostenlos nutzen können - unabhängig von der Entfernung zur Schule.

Das kostenlose Schülerticket soll auch für Fahrten innerhalb des Kreisgebiets, die nicht in Zusammenhang mit Schule und Unterricht stehen, nutzbar sein. Und das rund um die Uhr. Mit diesem besonderen und einzigartigen Angebot möchte der Landkreis einerseits Familien finanziell entlasten, aber auch die Flut so genannter "Elterntaxis" (Fahrten zur und von der Schule mit dem Privat-Pkw) eindämmen. Hauptanliegen ist ein Schülertransport, der sich noch stärker an ökologischen Zielsetzungen orientiert und damit auch den Wünschen und Erwartungen der jungen Generation Rechnung trägt. Außerdem wird mit dem kostenlosen Schülerticket das mittel- wie langfristige Ziel verfolgt, Hemmschwellen bei der Nutzung des ÖPNV abzubauen und diesen als selbstverständliches und ökologisch notwendiges Verkehrssystem bei den Heranwachsenden zu etablieren.

Das Modellprojekt für das Schuljahr 2020/2021 soll vom Landkreis mit jeweils 2 Mio. Euro in den Haushaltsjahren 2020 und 2021 finanziert werden. Dies steht unter dem Vorbehalt, dass der entsprechende Haushaltsentwurf 2020 im Dezember vom Kreistag beschlossen wird.

Landrat Ralf Reinhardt: "Wir verknüpfen damit die Erwartung, dass auch Bundes- und Landespolitik dieses positive Beispiel für unsere Jüngsten nicht nur begrüßen, sondern es schnellstens landes- und deutschlandweit in eigener Verantwortung und Finanzierung übernehmen. Moderne Mobilität ist das Zukunftsthema und sollte von Beginn an ökologisch gedacht und gestaltet werden. Wir versuchen es in einer ländlichen strukturschwachen Region beispielhaft umzusetzen."