Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

16.03.2020

Allgemeinverfügungen über die Schließung von Schulen und Kindertagesstätten

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

ab Mittwoch, 18.03.2020, stellen Schulen und Kitas im Land Brandenburg wegen der Coronavirus-Krise vorerst bis zum Ende der Osterferien (bis einschließlich 19.04.2020) ihren regulären Unterricht und die normale Betreuung ein.

Für Kinder und Schülerinnen und Schülern von Eltern, die in gesellschaftlich wichtigen Bereichen ("kritischen Infrastrukturen") arbeiten, ist eine Notfallbetreuung in Kitas und Horten vorgesehen. Grundvoraussetzung für diese Notfallbetreuung ist, dass beide Sorgeberechtigte (im Fall von Alleinerziehenden der Inhaber des Sorgerechts), in einem der Bereiche tätig sind und eine häusliche oder sonstige individuelle bzw. private Betreuung nicht organisieren können.

Für die Beanspruchung einer Notfallbetreuung wenden Sie sich bitte an die für Ihren Wohnort zuständige Stadt-, Amts- oder Gemeindeverwaltung.

Für die Antragstellung können Sie das untenstehende Formular (Anlage 1) verwenden.

Den folgenden Allgemeinverfügungen entnehmen Sie bitte detaillierte Einzelheiten zum Vorgang und Hinweise:

Allgemeinverfügung über das Verbot des Betriebs von Kindertageseinrichtungen und nicht erlaubnispflichtigen Einrichtungen zur Beherbergung von Kindern und Jugendlichen und Heimvolkshochschulen [PDF: 74 kB]

Allgemeinverfügung über das Verbot des Betriebs von Kindertageseinrichtungen und nicht erlaubnispflichtigen Einrichtungen zur Beherbergung von Kindern und Jugendlichen und Heimvolkshochschulen - Anlage 1 [PDF: 405 kB]

Allgemeinverfügung über das Verbot der Unterrichtserteilung in Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft [PDF: 54 kB]